Finanzberatung: Albtraum Kundenklage

Berater procontra-Kolumnisten von Dr. Peter Schmidt


Ungenügenden VSH-Deckungsschutz für § 34f vermeiden

Mit den neuen Registrierungsregularien für Versicherungsmakler und Vermittler von Finanz- und Kapitalanlageprodukten im Zusammenhang mit § 34f GewO wurden auch die Bedingungen für VSH-Schutz verändert. Die betreffenden Vermittler mussten sich bei den jeweiligen Registrierungsbehörden neu bzw. im erweiterten Rahmen anmelden und dafür auch den jeweils erweiterten VSH-Schutz nach vermittelten Produktkategorien wie Investmentfonds (1), geschlossenen Fonds (2) und Vermögensanlagen (3) nachweisen.

Um Probleme zu vermeiden, wird von VSH-Experten empfohlen, für die Vermittlung von Anteilen z. B. an geschlossenen Fonds sowohl eine Erlaubnis nach Nummer 2 als auch nach Nummer 3 zu beantragen. In jedem Fall sei zwingend Rücksprache mit den Emittenten bzw. der Kapitalverwaltungsgesellschaft und/oder auch der für die Produktaufsicht zuständigen BaFin zu halten, welche Erlaubnis für die Vermittlung erforderlich ist.

Die VSH ist durch die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie inzwischen zur Pflichtversicherung für die Zulassung als registrierter Vermittler für Versicherungsprodukte nach § 34d GewO geworden. Wer in Deutschland ohne Registrierung und damit auch ohne VSH-Schutz vermittelt, den erwarten Bußgelder für diese Ordnungswidrigkeit bis zu 5.000 EUR und der Verlust der Zulassung.

Fazit: Für Makler, Finanzberater und Vermittler bringt der VSH-Schutz Sicherheit: für das Unternehmen und für die Familien, wenn der Versicherungsschutz bedarfsgerecht auch der Höhe nach eingedeckt wurde. Mit Checklisten von VSH-Experten sollte die notwendige VSH-Deckung nochmals geprüft werden.

Besonders gilt dies für Vermittler, die eine Erlaubnis nach § 34f GewO für die Ziffern 2 oder 3 besitzen. Ein solcher Check wird hier über einen Spezialmakler empfohlen, der für das Prüfergebnis dann auch die Haftung übernehmen muss.

Autor des Beitrages ist Dr. Peter Schmidt, Experte Personenversicherung und Unternehmensberater im Bereich Versicherungen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare