DoS-Attacke legt procontra-Webseite lahm

Panorama von Robert Krüger-Kassissa

Die procontra-Webseite war Opfer einer DoS-Attacke und deshalb zeitweise nicht erreichbar. Trotz Behebung des Problems kann es noch zu Verzögerungen kommen.

Bei Denial of Service (kurz DoS, engl. für Dienstverweigerung) handelt es sich in der IT-Welt um die Nichtverfügbarkeit eines Dienstes, was durch eine Überlastung von IT-Infrastruktursystem herbeigeführt wird. Diese Überlastungen können unabsichtigt sein oder Folge eines mutwilligen Angriffes von außen. Letzteres war bei procontra-online.de in den letzten Stunden der Fall. Im Laufe des heutigen Tages kommt es daher noch zu Verzögerungen beim Aufrufen der procontra-Webseite. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Foto: © patrimonio designs - Fotolia.com