Schaden über App melden

Berater von Oranus Mahmoodi

Die Zurich Gruppe in Deutschland hat eine App für Makler erstellt. Auf der DKM wurde die Applikation erstmals vorgestellt. Mit der sogenannten MaklerApp haben die Vertriebspartner einen Zugriff auf Kontaktdaten zu Vertrags- und Schadenthemen.

Auf der Fachmesse DKM hat die Zurich Gruppe ihre Maklerapp für Deutschland vorgestellt. Mit der Applikation können die Vertriebspartner der Zurich auf Kontaktdaten zu Vertrags- und Schadenthemen zugreifen und dem Kunden schon während des Gespräch, etwa eine Versicherungungsbestätigung erstellen. Diese kann dann auch dem Kunden über die per E-Mail oder SMS geschickt werden. Zudem sollen Makler unterwegs auf Dokumente in ihrer elektronischen PostBox zugreifen können - sofern sie diese überhaupt nutzen.

Die neue Schadenmeldungsfunktion soll besondere Vorteile bringen, heißt es. Mit einem Klick landet die Meldung bei Zurich und könnte theoretisch gleich bearbeitet werden. Im Zurich Maklerweb kann die App für die Betriebssysteme Android und iOS heruntergeladen werden. Zudem sollen die Vertriebspartner immer mit neuen Nachrichten der Zurich versorgt werden. Mit der neuen MaklerApp wolle man die Vertriebspartner besser bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen und ihnen einen Mehrwert bieten, meint Jürgen Schulz, Zurich Vorstand Maklerservice General Insurance. Peinlich könnte es nur im Kundengespräch werden, wenn man die App nicht richtig zu nutzen weiß - ob es tatsächlich einen Mehrwert bietet, müssen die betroffenen Makler selber entscheiden.

Foto: Zurich Gruppe

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare