Jungmakler-Award: Ein Mädchen und ein Junge

Berater von Gloria Ballhause

Zum Abschluss der DKM kürte die Branche zum zweiten Mal die besten „Frischlinge“. Jungmakler des Jahres sind Jennifer Brockerhoff und Sebastian Holfelder. Die Finanzmaklerin und der Versicherungsmakler setzten sich gegen 105 Bewerber durch.

Jennifer Brockerhoff ist seit dem gestrigen Tag Jungmaklerin des Jahres. In der Kategorie „Neugründung“ setzte sich die Anlage- und zertifizierte Wertpapierberaterin durch. Die gelernte Bankkauffrau gründete ihr Düsseldorfer Unternehmen im Jahr 2009. Ihr Spezialgebiet ist die Anlage- und Vorsorgeberatung für junge Familien und Frauen. In der Kategorie „Unternehmensübernahme/-kauf“ gewann Sebastian Holfelder den ersten Preis. Der Nürnberger Versicherungsfachwirt beschäftigt in seinem Maklerunternehmen acht Mitarbeiter. Sein Schwerpunkt liegt auf der privaten Finanz- und Altersvorsorgeplanung im Stile des financial planning.
Insgesamt 17 Jungmakler erreichten die Endrunde des Wettbewerbs. Beworben hatten sich 105 Makler. Im Jahr zuvor hatten insgesamt 236 Makler ihre Bewerbung für den Wettbewerb eingereicht. Fußballbundestrainer Joachim Löw, dessen DKM-Auftritt im Anschluss stattfand, ließ es sich nicht nehmen, den Preisträgern zu gratulieren.  

Foto: procontra


 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare