maxpoolice SecurFlex: umfassende Deckung

Versicherungen von Advertorial

Ob Wasserschaden, Fahrraddiebstahl, Feuer, Glasbruch, Haus- und Grundbesitzhaftpflicht oder auch Schlüsselverlust – mit der „maxpoolice SecurFlex“ können mit einem Vertrag mehr als zehn verschiedene Risiken abgedeckt werden.

Komplizierter und unübersichtlicher Versicherungsschutz war gestern: Eine Police für alle Gefahren, die sich mit hoher Flexibilität dem Leben anpasst und so attraktive Preise für besten Versicherungsschutz bietet – einfach, verständlich und leistungsstark. Das sind die wesentlichen Merkmale der „maxpoolice SecurFlex“.

Viele Verbraucher verlieren schnell den Überblick, welche Risiken sie überhaupt abgesichert haben und wenn, in welcher Form. Dieser Umstand hängt auch mit der Vielzahl von Verträgen zusammen, die sich im Laufe der Jahre bei vielen Kunden ansammeln. Mit der „maxpoolice SecurFlex“ geht maxpool hier konsequent einen anderen Weg: Die Police schließt grundsätzlich alle Risiken rund um Haushalt und Familie ein. Einzelne Risiken können aber selbstverständlich ausgeschlossen werden, falls sie – wie etwa einzelne Bestandteile im Rechtsschutz – nicht versichert werden sollen. Die Police passt sich so perfekt dem individuellen Bedarf für die privaten Sachrisiken an. Durch die Wahl des Selbstbehaltes besteht auch bei der Höhe der Prämie hohe Flexibilität.

Optimal für Kunde und Berater

Der persönliche Berater stellt gemeinsam mit dem Kunden individuell seine optimale maxpoolice zusammen. Damit ist für den Versicherungsnehmer ein umfassender Schutz nach seinem individuellen Risikoprofil gewährleistet. Der Unübersichtlichkeit in den Versicherungsordnern ist damit ein Ende gesetzt, da alle versicherten Risiken in der „maxpoolice SecurFlex“ und einem Bedingungswerk dokumentiert sind. Und dieser Schutz wird einmal pro Jahr automatisch überprüft und angepasst. Das wiederum ist ein Service, den maxpool für den Berater organisiert.

Foto: © Eisenhans – Fotolia.com