Die „Intelligent Investment Strategy“ des Mediolanum Life Plan sichert Vermögen langfristig vor Inflation

Advertorial Investment von Mediolanum

Volatilität der Aktienmärkte nutzen: Nur knapp 15 Prozent der Bundesbürger investieren am Aktienmarkt. Die „Intelligent Investment Strategy“ (IIS) der Fondspolice Mediolanum Life Plan will Kunden den Einstieg in die Aktie erleichtern und Finanzdienstleister mit großem Kundenstamm entlasten.

Bild: ArtistGNDphotography

Die Intelligent Investment Strategy (IIS) der Fondspolice Mediolanum Life Plan will Kunden den Einstieg in die Aktie erleichtern. Und Finanzdienstleister entlasten. Bild: ArtistGNDphotography

Im Juni 2022 hat die EZB den Leitzins angehoben, ein richtiger Schritt, um der stark steigenden Inflation zu begegnen. Doch dass es wieder positive Zinsen für Sparguthaben gibt, kann Sparer nicht trösten. Denn die Inflation hat längst ein Level erreicht, das nur über Erträge an den Aktienmärkten in Verbindung mit einem langfristigen Anlagehorizont geschlagen werden kann.

Allerdings investieren nur knapp 15 Prozent der Bundesbürger am Aktienmarkt (Quelle: Deutsches Aktieninstitut 2021). Viele Bürger trauen sich Aktieninvestments nicht zu oder haben damit schlechte Erfahrungen gemacht. Die „Intelligent Investment-Strategy“ (IIS) der Fondspolice Mediolanum Life Plan will Kunden den Einstieg in die Aktie erleichtern und Finanzdienstleister mit großem Kundenstamm entlasten.

Die Intelligent Investment Strategy glättet Risiken und nutzt Marktchancen

Der Hauptgrund, warum Laien sich nicht an die Aktienmärkte herantrauen, sind schwache Nerven. Da sind sich die Fondsmanager von Mediolanum sicher. Denn welcher Privatanleger hätte sich getraut, in den frei fallenden Märkten zum ersten Lockdown der Corona-Pandemie 2020 massiv zu kaufen oder nicht panisch zu verkaufen?

Anders die KI-gesteuerte „Intelligent Investment-Strategy“ (IIS) von Mediolanum. Sie agiert finanzrational, ohne Emotionen und nutzt die Volatilität der Märkte, um Cost-Average-Effekte zu erzielen. Das heißt, sie profitiert automatisch von Auf- und Abschwüngen an den Aktienmärkten. Sinkt zum Beispiel ein Aktienwert um 5 bis 20 Prozent, löst IIS eine Kaufoption aus. Bei Preissteigerungen um 10 bis 20 Prozent nimmt die KI dagegen Gewinne mit und allokiert das Kapital im Währungsfonds.

Bei Mediolanum investieren Kunden so systematisch mit einem Step-In- und einem Step-out-Mechanismus für drei, vier oder fünf Jahre in bis zu drei Investmentfonds und sichern damit ihre Lebensversicherungen. Dabei geht es nicht darum, Gewinne zu maximieren, sondern um die Fähigkeit, über einen langen Zeitraum an den Aktienmärkten eine solide Altersvorsorge aufzubauen. Das Analysetool „Empirich“, das Mediolanum Beratern in Deutschland kostenfrei zur Verfügung stellt, visualisiert diesen Prozess und zeigt, dass es einen großen Unterschied macht, die Volatilität der Börsen linear oder intelligent zu nutzen (siehe Grafik).

Besonders Vermögensberater mit einem großen Kundenstamm, die IIS für ihre Kunden nutzen, profitieren von Skalierungseffekten. Sie erläutern ihren Kunden einmal die Wirkweise der Strategie und müssen bei Kurssprüngen nicht immer wieder langwierig neu beruhigen und beraten, ob und wie auf Volatilität reagiert werden soll. Denn Timing ist an den Aktienmärkten bekanntlich das A und O.

(Auf die Grafik klicken, um es zu vergrößern.)

Während des Covid-Crashs erhöhte die IIS die Zukäufe massiv, um anschließend wieder auf das normale Investitionsniveau zu fallen (grün dargestellt). Bei steigenden Preisen wurden Pakete veräußert (orange dargestellt). Lila dargestellt ist zum Vergleich ein Direktinvestment in denselben Fonds. Der Wert des Investments wäre zum Beginn der Coronakrise um mehr als 23 Prozent gefallen. Anleger, die die IIS nutzten, verloren nur rund drei Prozent, ihr Investment entwickelte sich stabiler.

Hohe Flexibilität trägt der Lebenssituation der Kunden Rechnung

Das Leben ist wechselhaft. Egal ob Erbschaft oder Geldbedarf zum Beispiel bei einem Immobilienkauf: Versicherte können, wenn gewünscht, zusätzliche Einzahlungen in die Police leisten und die Investitionen in drei internen Fonds (Thematic Focus = grüne Assets, Discovery = Asien und Technology, Perspective = weltweite Aktien Standard) frei verteilen und umschichten. Entsteht ein unvorhergesehener Geldbedarf, sind vorzeitige Rückzahlungen möglich. Mindestens sechs Monate ab Vertragsbeginn kann die teilweise oder vollständige Rückzahlung des aufgelaufenen Kapitals unter bestimmten Bedingungen beantragt werden – kostenfrei.

Kontakt:

Mediolanum International Life dac
Volker Fehrenbach
Mail: info@mildac.de
Tel.: +49 89 2620 1005
https://www.mildac.ie/de