Die 7 größten Risiken für Unternehmen

Gewerbeversicherung von Sebastian Wilhelm

Betriebsunterbrechung und Cyber-Vorfälle fürchten die deutschen Unternehmenslenker am meisten. Auch Elementargefahren stehen weit oben auf der Sorgenliste.

Risiko 1: Betriebsunterbrechung
Einen erzwungenen Stillstand des Geschäftsbetriebs zählen 55 Prozent der befragten Unternehmensexperten zu den zentralen Bedrohungen. Gegenüber dem Vorjahr markiert das einen deutlichen Anstieg, denn 2017 hatten nur 40 Prozent das Risiko Betriebsunterbrechung inklusive Lieferkettenunterbrechung genannt. Tritt dieses ein, stehen den fortlaufenden Verpflichtungen (Gehälter, Mieten, Kredittilgung etc.) nicht nur keine Einnahmen mehr gegenüber – hinzu kommt die Gefahr, dass enttäuschte Kunden abspringen und das Geschäft damit langfristig leidet.Bild: shutterstock.com/Elnur
 

Welche möglichen Ereignisse und Szenarien bereiten Entscheidungsträgern in den Unternehmen am meisten Kopfzerbrechen? Dieser Frage geht der Industrieversicherer AGCS seit sieben Jahren mit seinem „Risk Barometer“ nach, für den jährlich mehrere Tausend Unternehmen aus aller Welt befragt werden. Auch deutsche Firmen beteiligen sich an der Erhebung.

Die jüngste, 2018 erschienene Umfrage zeigt einige Verschiebungen und bestätigt einen großen Trend. In der Beratung von Gewerbekunden können diese Entwicklungen aufgegriffen und zur Unterstreichung des Absicherungsbedarfs herangezogen werden. Unsere Bilderstrecke nennt die wichtigsten Geschäftsrisiken aus der Sicht deutscher Unternehmensverantwortlicher.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare