BU und Einkommen – wer verdient wieviel?

Unternehmen Einkommensschutz Meistgeklickt von Beatrix Altmann

Über Geld redet man nicht – man hat es. Doch wieviel darf eine BU kosten? Im folgenden Beitrag werden die Durchschnittsgehälter vorgestellt, die als Grundlage für die Zielgruppenansprache dienen sollen.

Gehalt_Lohn_Berufsgruppe

Wer verdient wieviel? Das kann bei der Bestimmung der richtigen Zielgruppe eine wichtige Frage sein. pixabay / fancycrave1

Zunächst gilt einmal: Je früher die BU abgeschlossen wird, desto günstiger ist sie. Zudem steigt mit dem Alter auch die Gefahr erster Krankheiten, die die Police teurer machen, wie beispielsweise bei chronischen Krankheiten oder einem Bandscheibenvorfall. Wichtig für die richtige Zielgruppenansprache sind neben dem Beruf und dem Gesundheitszustand natürlich auch das jeweilige Durchschnittsgehalt. Auf Platz 1 kommen – wenig verwunderlich – Ärzte. Sie kommen auf ein durchschnittliches Gehalt in Höhe von 84.233 Euro. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Angestellte im Bankenbereich mit 70.889 Euro und Ingenieure (66.598 Euro).

Die Höhe der monatlichen BU kann mit dem jeweiligen Versicherer bis zu einer bestimmten Summe je nach persönlichem Wunsch und Bedarf vereinbart werden. Sie sollte sich an der zu erwartenden Versorgungslücke zwischen Verdienstausfall und der gegebenenfalls beanspruchten gesetzlichen Erwerbsminderungsrente orientieren.
Als Faustregel kann gelten: 50 bis 60 Prozent des letzten Nettoeinkommens sollten als Berufsunfähigkeitsrente festgelegt werden. Wie hoch dann die monatliche BU-Rente ausfallen wird, wirkt sich natürlich auch auf die monatlich aufzuwendenden Kosten aus: Denn je höher der Verdienst, desto höher die späteren Leistungen – und desto höher die gegenwärtigen Prämien.

Gehälter nach Berufsgruppen

 

BerufsgruppeDurchschnittl. Jahresbruttoverdienst in Euro
Ärzte84.233
Banking70.889
Ingenieure66.958
IT64.837
Recht63.118
Versicherungswesen62.687
Finanzen61.173
Vertrieb und Verkauf58.627
Personal56.830
Naturwissenschaftliche Forschung und Labor56.623
Marketing und Kommunikation56.132
Einkauf, Materialwirtschaft und Logistik54.867
Technische Ausbildungsberufe50.955
Design, Gestaltung u. Architektur47.340
Bildung und Soziales44.012
Administration und Sekretariat41.383
Handwerk38.857
Pflege, Therapie und Assistenz38.510

Quelle: stepstone 2018 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare