Sengschaden

Ein Sengschaden wird durch Hitze verursacht. Anders wie bei einem Brandschaden, kann man den Sengschaden auf einer kleinen Fläche beobachten, der sich nicht ausbreitet. Oft ist Glut, welches aus dem Ofen oder Kamin fällt oder eine heruntergefallene Zigarette für diesen Schaden verantwortlich. Hier werden Parkettböden, Teppiche oder andere Bodenbeläge in Mitleidenschaft gezogen. 

In der Gebäude- und Hausratversicherung muss unbedingt eingetragen werden, dass der Versicherungsnehmer gegen Sengschaden versichert ist. Normalerweise werden nur Brandschäden, wo das Haus oder die Wohnung zum Teil oder ganz zerstört wurde versichert. So muss, wenn die Gefahr für diesen speziellen Schaden besteht, dieses extra angegeben werden. Auch in der Teilkaskoversicherung eines Fahrzeuges gibt es die Möglichkeit, sich gegen Sengschäden versichern zu lassen, die durch einen Brand verursacht werden.

>> Zurück zur Übersicht