Oldtimerversicherung

Eine Oldtimerversicherung funktioniert ähnlich wie alle anderen Kfz-Versicherungen. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass sie für Autos mit einem Alter von mehr als dreißig Jahren gilt. Zudem berücksichtigen einige Versicherungen die Wertsteigerung von Oldtimern. Viele Modelle gewinnen mit der Zeit an Wert, entsprechend steigen die möglichen Schadenshöhen. Durch diesen Mechanismen kostet eine Oldtimerversicherung meist mehr als eine übliche Kfz-Police.

Nutzen Besitzer einen Oldtimer im Straßenverkehr, müssen sie eine Haftpflichtversicherung abschließen. Darüber hinaus können sie sich für eine Teilkasko oder Vollkasko entscheiden. Die meisten Fahrer entscheiden sich für eine Vollkaskopolice, sofern es sich um ein kostspieliges Auto handelt. Nur eine Vollkasko garantiert kompletten Schutz.

>> Zurück zur Übersicht