Nachversicherungsgarantie

Bei einer Nachversicherungsgarantie räumt eine Versicherung den Versicherten das Recht ein, den Versicherungsschutz nachträglich zu erhöhen. Es handelt sich um keinen neuen Vertrag, sondern um eine Ausweitung des bestehenden Schutzes. Diese Regelung findet sich vor allem bei Berufsunfähigkeitspolicen, Lebensversicherungen und Sachversicherungen wie eine Hausratspolice.

Die Nachversicherungsgarantie ist meist an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Viele Lebensversicherer ermöglichen die Nachversicherung zum Beispiel bei bestimmten Lebensereignissen wie der Heirat und der Geburt eines Kinds. Versicherungsnehmer dürfen innerhalb einer Frist die Versicherungssumme steigern, ohne sich einer erneuten Gesundheitsprüfung unterziehen zu müssen. Aufmerksamkeit verdienen bei der Nachversicherungsgarantie diverse Einschränkungen, die Versicherer festlegen: Es existieren unter anderem Obergrenzen bei der Versicherungssumme und Altersbeschränkungen.

>> Zurück zur Übersicht