FondsKonzept: Service für Makler-Revision ausgebaut

Buschfunk von FondsKonzept

FondsKonzept setzt sich für mehr Transparenz im Hinblick auf Leumund und Bonität von unabhängigen Finanzmaklern ein. Hintergrund ist die Einführung einer periodischen Bonitätsanalyse durch die Wirtschaftsauskunftei Bürgel im festen Turnus von sechs Monaten. Zu den erfassten und ausgewerteten Unterlagen gehören darüber hinaus das Führungszeugnis und die Registrierungsnummer aus dem Vermittlerregister als zentrale Voraussetzungen für eine Gewerbeerlaubnis bei der Vermittlung von Finanzprodukten.

Das neue Modul des Online-Systems Maklerservicecenter (MSC) ermöglicht den Partnern, bei negativen Ergebnissen rechtzeitig gegenzusteuern. Vertriebsorganisationen, die die Infrastruktur von FondsKonzept nutzen, werden ebenfalls in die Lage versetzt, die Gewerbeerlaubnis der Mitarbeiter im Frontoffice im stetigen Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen zu halten.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare