BCA: Prozessoptimiert zum Qualitätsranking

Buschfunk von BCA

Vergleichsportale wie -tools gibt es viele im Versicherungsmarkt. Idealerweise liefern Tarifrechner dieser Art einen ersten Überblick und sortieren schematisch das Verhältnis zwischen Preis und Leistung eines Produktes. Selten erhält ein Makler jedoch direkten Einblick zu wesentlichen Empfehlungshilfen, wie etwa zu Gesellschaftsqualität, zentralen Tarifkriterien oder Besonderheiten des Bedingungswerks. Mit dem neuen „BCA Tipp“ bietet der Oberurseler Maklerpool BCA seinen Partnern an dieser Stelle einen erheblichen Mehrwert im Beratungsprozess hinsichtlich Qualität wie zeitsparender Arbeitserleichterung. So ermöglicht das jüngst gestartete Unterstützungstool mit wenigen Handgriffen ein ganz und gar im Sinne des Maklers zielgruppengerecht begründetes Qualitätsranking.   

Welcher Tarif sticht entsprechend der Zielgruppe durch ein exzellentes Bedingungswerk in seiner Sparte hervor? Welche Gesellschaft hat die beste Beitragsstabilität beziehungsweise ermöglicht Bündelnachlässe? Welcher Versicherer reguliert einen Schaden innerhalb weniger Stunden? Diese und andere zentralen Qualitätsmerkmale müssen Makler bei herkömmlichen Vergleichsrechnern meist lange und teils vergeblich suchen.

Effizienter Beratungsprozess mithilfe der BCA-Fachkompetenz


Mit dem neuen BCA Tipp gehört dieses intensive Nachgehen der Vergangenheit an. Resultierend aus einem Abgleich zwischen Gesellschaftsqualität, Tarifkriterien und Bedingungswerk erhalten BCA-Partner durch das Unterstützungstool des Oberurseler Maklerpools effektiven Zugang zu einer Vielzahl vorab angelegter Profile innerhalb der Sparten Leben, Kranken und Komposit. „Unsere technisch gestützte Versicherungs-Research-Dienstleistung erleichtert den Einstieg in die Beratung für unsere Partner erheblich. Je nach Sparte können diese vorangelegten Zielgruppenprofile etwa Ärzte, Beamte, Studenten, aber auch weitere Kriterien wie Preis-Leistungs-Sieger oder Top-Bedingungswerk sein“, so Dirk Kober, stellvertretender Leiter Versicherungen der BCA AG.

Einhergehend zur bereitgestellten Profilerstellung sind folgerichtig wichtige Tarifierungsmerkmale zu den jeweiligen Kategorien bereits voreingestellt und werden ebenso laufend durch den BCA-Versicherungssupport kontrolliert, gepflegt und angepasst. „Unsere Partner müssen sich somit nicht den Kopf zerbrechen, welche Leistungsmerkmale in der jeweiligen Zielgruppe und Sparte generell erforderlich sind“, stellt Kober diesen zeitsparenden Vorteil heraus.

Begründete Empfehlungen für den Praxisalltag


Hat sich ein Makler für ein Profil entschieden, folgt die mitsamt Kundendaten automatische Weiterleitung in den – für BCA-Partner kostenfreien – Softfair-Vergleichsrechner. „Nach individueller Eingabe der risikorelevanten Daten und Höhe des Versicherungsschutzes erhalten unsere Partner automatisiert einen vortrefflichen Marktüberblick mitsamt relevanten BCA Tipps zu Gesellschaften, Tarifen oder Bedingungswerk. Zu jeder Empfehlung ist zudem innerhalb des Rankings ein PDF-Dokument hinterlegt, welches das Qualitätsranking zielgruppengerecht begründet. Im Ergebnis erhält ein Makler durch den BCA Tipp nicht nur schnell und unkompliziert ein maßgeschneidertes Qualitätsranking empfehlenswerter Produkte, sondern zusätzlich einen begründeten Rat bei der Empfehlung des ausgewählten Tarifs“, so Thorsten Maier, BCA-Experte Komposit-/Gewerbeversicherung.

Ganz und gar im Sinne eines vereinfachten Beratungsprozesses können zusätzlich notwendige Anträge wie Dokumentationen – überwiegend durch die Einsatzmöglichkeit einer elektronischen Unterschrift – ebenso schnell wie rechtssicher innerhalb des Tools erstellt werden. BCA-Vorstand Oliver Lang fasst zusammen: „Der BCA Tipp ist nicht nur Qualitätssiegel, sondern zusätzlich eine zeitsparende Arbeitserleichterung, die einen unverkennbaren Mehrwert für den Versicherungsmakler im täglichen Beratungsprozess darstellt“.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare