Fonds Finanz: Zweiter Berliner Besucherrekord in Folge

| Buschfunk von Fonds Finanz

Über 3.550 Fachbesucher drängten sich in diesem Jahr auf der 6. Hauptstadtmesse am 22. September – und bescherten der Fonds Finanz den zweiten Besucherrekord in Folge. In Europas größtem Convention Center, dem Berliner Estrel Hotel, boten sich erneut zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung und Information: Vermittler aus dem Versicherungs- und Finanzsektor konnten kostenfrei 80 Vorträge besuchen, „gut beraten“-Punkte sammeln und den direkten Austausch zu 130 Ausstellern und ihren Maklerbetreuern suchen. Star-Redner waren wie bei den beiden vorangegangen Terminen in München und Düsseldorf Professor Dr. Bernd Raffelhüschen und „Mr. DAX“ Dirk Müller.

Während die Star-Redner das Rahmenprogramm mit ihren Vorträgen „Demographie und Wohlstand im Alter“ und „Ver-rückte Zeiten – riskante Anleihen und sichere Aktien“ eröffneten und abschlossen, präsentierte die 6. Hauptstadtmesse noch viele weitere Top-Referenten. Egal ob Vertriebsprofi Roger Rankel, Juristin Ulrike Specht oder Online-Experte Jan Helmut Hönle: Für Vermittler waren die Branchengrößen nur einer von zahlreichen Gründen, dabei zu sein. Denn aktuelle Themen wie Empfehlungsmarketing, Ruhestandsplanung, Online-Beratung, bAV, Neukundenakquise oder Bestandssicherheit sorgten für volle Seminarräume. Einen zusätzlichen Anreiz zur Teilnahme bildeten die mit „gut beraten“-Punkten ausgewiesenen Vorträge.

„Alle unsere Messen hatten in diesem Jahr mehr Besucher als im Vorjahr. Der große Erfolg der Hauptstadtmesse zeigt ganz deutlich, wie wichtig der persönliche Kontakt und wie hoch die Nachfrage nach Weiterbildungsangeboten sind. Am Ende geht es doch vor allem darum, mit frischen, neuen Vertriebsideen nach Hause gehen zu können. Das ist es, was wir unseren Besuchern auf unseren Messen bieten und das macht sie so beliebt“, sagt Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

130 Produktgeber, drei neue Themenforen und ein Ziel
130 Produktgeber warben nicht nur mit zahlreichen Sonderaktionen um die Aufmerksamkeit der Makler, sondern sorgten mit kompetenten Ansprechpartnern für regen Austausch an den Standflächen. Darüber hinaus warteten drei neue Themenforen für die Bereiche Sachwerte, Investment sowie Baufinanzierung und Ratenkredite auf den Besuch wissbegieriger Makler. Das Ziel war dabei immer dasselbe: gewünschte Informationen so schnell und so gezielt wie möglich weitergeben zu können. Damit Vermittler binnen kürzester Zeit auch wirklich die Inhalte sammeln, die sie persönlich für ihren Beratungsalltag benötigen.

Die Hauptstadtmesse war der letzte von drei Fonds Finanz Messe-Terminen für 2015. Im kommenden Jahr startet die 10. MMM-Messe am 08. März mit einem Jubiläum in die neue Saison. Aktuelle Veranstaltungen sind für Interessierte jederzeit unter www.fondsfinanz.de/veranstaltungen abrufbar.