Dextro Group: nun auch im Bereich Asset Management Quality Rating aktiv

Buschfunk von Dextro Group

Die Erfordernisse des AIFM und weiterer gesetzlicher Regelungen erforderten auf der Anbieterseite die Entwicklung vom Initiator zum professionellen Assetmanager mit Strukturierungskompetenz. Die Qualität des Asset Managers stellt die entscheidende Grundlage einer nachhaltigen Wertschöpfung dar und sollte bei der Produktentscheidung eine entscheidende Rolle spielen. Die Dextro Group nimmt dies zum Anlass, ab sofort Asset Manager in einem Asset Management Quality Rating zu bewerten und verstärkt sich dazu personell.

Ausschlaggebend war hierbei nicht zuletzt auch der prozentuale Anstieg der Beteiligungsangebote mit Blindpool- oder Semiblindpool-Charakter. Pendelte sich dieser in den Jahren vor Inkrafttreten des KAGB bei 25-30 Prozent ein, liegt er aktuell bei 55 Prozent. Der größte Teil dieser Angebote setzt dabei auf eine Mehr-Objekt-Strategie. Dem Asset Manager kommt dabei die entscheidende Rolle für eine positive Entwicklung der Objekte und damit auch des Investmentvermögens zu. Aber auch bei klassischen Ein-Objekt-Fonds steht z.B. bei Ausfall des Hauptmieters der Asset Manager im Fokus. Ebenso in einer Krisensituation wie z.B. der US-Immobilienkrise vor einigen Jahren. Ein erfahrener Asset Manager, der nah an den Assets dran ist, wird in einer solchen Situation in aller Regel bessere Ergebnisse für den Investor erzielen können.

Dextro bewertet den Asset Manager auf Basis verschiedener Analysekriterien mit unterschiedlicher Gewichtung.

Aus dieser Gewichtung entsteht ein Asset Management Quality Profile, das wesentliche Stärken und Schwächen abbildet und einen Überblick über die historische Entwicklung der Assets under Management  sowie die zukunftsgerichteten Merkmale des Investitionskonzepts aufzeigt. Die fünf Kriterien - untergliedert in detaillierte Einzelkriterien - werden in Relation zur Investitionsstrategie sowie im Vergleich zur jeweiligen Peergroup bewertet. Die Einzelkriterien werden dann anhand eines Scoring Modells zu einer Gesamtbewertung aggregiert.

Das erste Unternehmen, das sich der Prüfung im Rahmen des Dextro Asset Management Quality Ratings stellt, ist TSO Europe Fund mit Sitz in Atlanta/USA. Das Unternehmen ist der Asset Manager für den aktuell im Vertrieb befindlichen "TSO-DNL Active Property, LP". Der vollständige Ratingbericht wird nach Fertigstellung auf der Analyse-Plattform www.dextroratings.de veröffentlicht.

Dextro verstärkt sich personell mit Holler Müller-Brandes
Verantwortlich für den Bereich Dextro Asset Management Quality Rating zeichnet Holger Müller-Brandes. Müller-Brandes verfügt über fast 15 Jahre Erfahrung in der Analyse asset-basierter Kapitalanlagen sowie über 10 Jahre Erfahrung in der Analyse von Emissions- und Managementgesellschaften, insbesondere im Bereich der offenen und geschlossenen Fonds. Seit 2001 war er in entsprechenden Positionen für Scope tätig.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare