Bürgerversicherung, Selbstständige & Co.: 5 Ergebnisse der Sondierungsgespräche

Versicherungen Top News Meistgeklickt von Martin Thaler

SPD und Union haben ihre Sondierungsgespäche erfolgreich abgeschlossen. Was die Parteien in puncto Krankenversicherung, Rente und privater Altersvorsorge planen.

Bei den Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD kam es zu einer Einigung.

Bei den Sondierungsgespräche zwischen Union und SPD kam es zu einer Einigung. Foto: dpa

Hat Deutschland in naher Zukunft eventuell wieder eine Regierung? SPD und CDU haben sich nach einer Woche der Sondierungsgespräche zumindest auf einen gemeinsamen Weg geeignet, der eine Neuauflage der Großen Koalition möglich macht.  

An diesem Freitag präsentierten CDU/CSU und SPD ein gemeinsames Ergebnispapier, in dem die Grundzüge einer künftigen Regierung aufgezeigt werden (das Ergebnispapier finden Sie hier).  

Ob diese ausgehandelten Ergebnisse allerdings Koalitionsgespräche rechtfertigen, darüber muss erst ein SPD-Parteitag (übernächsten Sonntag) entscheiden.

Auf diese Punkte haben sich die Parteien verständigt

Rente
Die gesetzliche Rente soll auf dem heutigen Niveau von 48 Prozent bis 2025 gesetzlich festgeschrieben werden. Für die Zeit danach wird eine Rentenkommission unter dem Namen „Verlässlicher Generationenvertrag“ eingerichtet, „die sich mit den Herausforderungen der nachhaltigen Sicherung und Fortentwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung und der beiden weiteren Rentensäulen ab dem Jahr 2025 befassen wird“. Angestrebt wird zudem eine doppelte Haltelinie für Beiträge sowie Rentenniveau. Foto: WildOne - Pixabay.de
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare