4 Marketing-Ideen für Weihnachten

Panorama von Michael Fiedler

Wie erreichen Versicherungen zur Weihnachtszeit ihre Kunden? Das untersuchte die Social Media Beratungsagentur "As-im-Ärmel" und präsentierte vier "herausragende Beispiele".

Marketing Weihnachten Versicherungen Social Media

Wie versuchen Versicherer ihre Kunden in der Vorweihnachtszeit zu erreichen? Fotolia / Sergey Ryzhov

Wer mit Social Media punkten will, sollte auf Individualität, Persönlichkeit und Einfallsreichtum setzen. Keine ganz leichte Herausforderung für die Versicherungsbranche – erst recht in der Vorweihnachtszeit. Die „besinnliche Zeit“ wurde von den meisten Versicherern und gesetzlichen Kassen auf den Social Media-Kanälen aufgegriffen. Neben Adventskalendern, die mit täglichen Gewinnspielen verbunden sind, gab es aber auch Kampagnen zu Gesundheits- und Fitnessthemen. Wie Versicherer während der Vorweihnachtszeit auf ihren Social Media-Kanälen versuchten, Kunden zu begeistern, untersuchte die Beratungsagentur „As-im-Ärmel“. Für den #Neulandreport 12/17 untersuchte die Agentur die Social Media-Auftritte von 200 deutschen Versicherern und Krankenkassen.

Vier Kampagnen wählte die Agentur auf ihrem Blog als „herausragend“ aus – nicht nach objektiven Kriterien, sondern weil sie den Prüfern am stärksten im Gedächtnis geblieben sind.

Vier herausragende Weihnachtskampagnen

"Fest der Liebe" - Wahrheit oder Pflicht bei AOKplus
Der Online-Adventskalender der AOKplus greift zum "Fest der Liebe" das bekannte Flaschendrehen auf. Täglich dreht sich die Flasch weiter und der Nutzer erhält eine Wahrheit- oder Pflichtkarte, die er auf sozialen Kanälen teilen kann. Ein Fotogewinnspiel ist auch dabei.
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare