Die drei größten Fehler beim Sparen

Bilderstrecken Investmentfonds von Martin Morgenstern

Mit dem neuen Jahr kommen auch wieder viele gute Vorsätze. Neben „mehr Sport“, „besserer Ernährung“ und „mehr Zeit für die Familie“ wollen viele auch mehr Geld zur Seite legen, etwa für die Altersvorsorge. Der Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) zeigt, welche Fehler Anleger beim Sparen vermeiden sollten. 

2. Unkonkret: kein konkretes Sparziel setzen
Wer sich keine konkreten Ziele setzt, verliert schnell die Disziplin. Wer sich lediglich vornimmt, „mehr Geld zur Seite zu legen“, kommt nicht weit, denn der Vorsatz bleibt schwammig. Viel besser ist es, auszurechnen, wie hoch die Ausgaben sind und welcher Betrag regelmäßig gespart werden kann. Oft hilft es auch, ein konkretes Sparziel innerhalb eines bestimmten Zeitraumes anzupeilen. Wer sich damit auseinandersetzt, weiß, wie viel er dafür pro Monat zurücklegen muss, und merkt außerdem schnell, ob das Ziel überhaupt erreichbar ist. 
 
  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare