8 Lebensversicherer reduzierten Mindestzuführung

Versicherungen Top News Meistgeklickt von Michael Fiedler

Lebensversicherung: Welche Versicherer bisher die Mindestzuführung reduziert haben und wie hoch diese ausfiel. Zudem: Die Regierung hält Protektor, den Sicherungsfonds für deutsche Lebensversicherer, für „ausreichend ausgestattet“.

Lebensversicherung Eigenkapital Mindestzuführung LVRG Bilanz

Stark reduziert: Beliebt beim Einkauf - bei der Mindestzuführung im LV-Bereich nicht so. Bild: pixabay / webandi

Die deutschen Lebensversicherer beschäftigen weiterhin die hiesige Politik. So fragte die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen nach der Eigenkapitalausstattung jener Lebensversicherer, die unter besonderer Beobachtung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) stehen.

Lebensversicherung: Eigenkapital steigt

Nach Auskunft der Bundesregierung ist das Eigenkapital in der Branche von 2010 bis 2017 trotz Niedrigzinsen von 11,7 Milliarden auf 16,2 Milliarden Euro angewachsen. In diesem Zeitraum erhöhte sich auch das Eigenkapital jener 34 Unternehmen, die unter besonderer Aufsicht der BaFin stehen, von 4,2 auf 7,2 Milliarden Euro (siehe Tabellen).

Entwicklung Eigenkapital bei den 34 LV-Anbietern unter besonderer BaFin-Beobachtung


Entwicklung Eigenkapital LV-Branche insgesamt

 

Run-off: Regierung behält sich Eingriffe vor

Wenig konkret äußerte sich die Regierung allerdings zu Fragen nach Run-off und dem Sicherungsfonds Protektor. Zu letzterem hieß es, die Regierung halte den Fonds im „jetzigen Umfeld für ausreichend ausgestattet“. Die von den Abgeordneten gewünschte Begründung dieser Auffassung blieb die Regierung allerdings schuldig.
In Sachen externer Run-off hielt sich die Regierung ebenfalls bedeckt. Die Abgeordneten fragten nach gesetzlichen Regelungen, die die BaFin „in der Hinterhand“ habe. Dazu verwies die Regierung darauf, dass die BaFin bereits über weitreichende gesetzliche Befugnisse zur Wahrung der Belange der Versicherten verfüge und ihre Aufsicht auch im Bereich des Run-off intensiviert habe. Allerdings wolle man das Thema weiter „intensiv beobachten“ und behält sich vor, „erforderlichenfalls gesetzliche Regelungen“ vorzuschlagen.

Seite 1: Run-off: Regierung behält sich Eingriffe vor
Seite 2: Tabelle: Welche Versicherer die Mindestzuführung reduziert haben

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare