Göker: „Elyas M`Barek wird mich spielen“

Panorama Top News Meistgeklickt von Michael Fiedler

Was verbindet „Fack Ju Göhte"-Star Elyas M’Barek und Mehmet E. Göker? Vielleicht bald ein Kinofilm. Das berichtet der MEG-Gründer auf seiner Facebook-Seite. Wer die Filmrechte gekauft haben soll.

Göker Mehmet Klaus Stern MEG Kino Bleibtreu M`Barek

Sieht so der "Wolf of Kassel" aus? Bild: Ulf Schaumloeffel

Nicht nur Waschbären sind in Kassel beheimatet, sondern auch Wölfe. Wenigstens einer, nämlich der „Wolf of Kassel“. So soll ein neuer Film über das Leben von Mehmet E. Göker heißen, verkündete Göker auf seiner Facebook-Seite. Der Titel ist wohl eine Ahnlehnung an "The Wolf of Wall Street", der das Leben des Anlagebetrügers Jordan Belfort darstellt

7 Millionen Euro Budget

Auf Facebook schreibt Göker, Sony Pictures habe in Zusammenarbeit mit Klaus Stern, der bereits zwei Filme über Göker drehte, die Rechte an Gökers Biografie gekauft. Geplant sei die Verfilmung seines Lebens, schreibt Göker. Dafür sei ein Budget von ca. sieben Millionen Euro geplant.

Einen Teil dieses Budgets wird auch die Gage für die beteiligten Schauspieler beanspruchen. Göker dazu in seinem Post: „Meinen Part wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Eliyas M`Barek spielen – Moritz Bleibtreu soll eine weitere Hauptrolle in Person meines Assistenten spielen.“

Der Film soll 2019 gedreht werden.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare