Privatanleger lieben Mischfonds

Investmentfonds von Michael Fiedler

Seit Januar haben Privatanleger 11,5 Milliarden Euro in Fonds investiert. Das Mittel der Wahl waren Mischfonds, zeigt die Statistik des Bundesverband Investment (BVI).

BVI Statistik Geldanlage Fonds

Der Bundesverband Investment (BVI) legte seine Fondsstatistik vor. Im Bild: BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter Bild: BVI

Der Bundesverband Investment (BVI) hat seine Fondsstatistik vorgelegt. Demnach sammelten Investmentfonds allein im Mai 1,5 Milliarden Euro netto ein. Dabei verzeichneten offene Publikumsfonds Abflüsse in Höhe von 1,1 Milliarden Euro. Noch größer waren die Abflüsse bei Renten- (-1,9 Mrd. Euro) und Geldmarktfonds (-2,3 Mrd. Euro).
Klarer Spitzenreiter in der Absatzliste offener Publikumsfonds sind Mischfonds. Sie verzeichneten im Mai Mittelzuflüsse in Höhe von 2,5 Milliarden Euro. Seit Jahresbeginn sind es insgesamt 11,5 Milliarden Euro (siehe Grafik). Damit verwalteten dje Fondshäuser insgesamt ein Vermögen von 278 Milliarden Euro. Das entspricht 27 Prozent des Publikumsfondsvolumens (1.047 Milliarden Euro).



Bei den Rentenfonds entfallen fast alle Abflüsse (1,8 von 1,9 Mrd. Euro) auf Fonds, die überwiegend in Anleihen mit kurzer Laufzeit investieren. Das Gesamtvolumen von Rentenfonds steht damit bei 210 Milliarden Euro. 

Bei Geldmarktfonds beläuft sich das verwaltete Vermögen auf 17 Milliarden Euro; im Mai zogen Anleger 2,3 Milliarden netto aus dieser Anlageklasse ab.

ETF: Deutschland größter Absatzmarkt

Börsengehandelte Indexfonds (ETFs) konnten ihr verwaltetes Vermögen seit Ende 2010 von 68 Milliarden Euro auf 137 Milliarden Euro verdoppeln. Damit stieg ihr Anteil an den offenen Publikumsfonds von 9,6 auf 13,1 Prozent. Knapp 90 Prozent des ETF-Vermögens entfallen auf institutionelle Anleger.
Die volumengrößte Gruppe sind Aktien-ETFs mit 115 Milliarden Euro; gefolgt von Renten-ETFs mit 18 Milliarden Euro.
Europaweit verwalteten die Fondsgesellschaften Ende Mai 2018 ein Vermögen von 665 Milliarden Euro in ETFs. Deutschland ist mit einem Anteil von 21 Prozent der größte Absatzmarkt.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare