Allianz-Leben plant neue Tarife für junge Leute

Versicherungen von Florian Burghardt

Die Allianz ist der Marktführer im Bereich Lebensversicherung und konnte ihr Neugeschäft im vergangenen Jahr enorm steigern. Trotzdem hält sie die Einführung eines neuen Produkts für dringend notwendig. Dieses soll Eigenschaften eines Sparbuchs aufweisen.

Marktführer Allianz setzt in der Lebensversicherung auf neue Produkte, um junge Kunden zu erreichen. Wann ziehen die anderen nach?

Marktführer Allianz setzt in der Lebensversicherung auf neue Produkte, um junge Kunden zu erreichen. Wann ziehen die anderen nach? Bild: Allianz

Die Allianz Lebensversicherung plant die Einführung einer neuen Police speziell für die Zielgruppe der jungen, digital-affinen Kunden. Das Produkt wird in den kommenden Wochen auf den Markt gebracht, erklärte man seitens des Versicherers auf procontra-Nachfrage. Dann wolle man auch detailliert darüber Auskunft geben.

Zu den Beweggründen für die Einführung der neuen Tarife sagte Volker Priebe, Vorstand der Allianz Leben für die Bereiche Privatkunden und Produkte, der dpa: "Wir haben intensive Kundenbefragungen durchgeführt und festgestellt, dass es eine Zielgruppe gibt, die wir nicht systematisch erreichen: Jüngere Menschen, die großen Wert auf Flexibilität legen und ein voll digitales Angebot wollen.“

Flexibel wie ein Sparbuch

Soweit bekannt, soll sich die neue Police neben der Eigenschaft „voll digital“ auch durch ihre Flexibilität kennzeichnen. Ähnlich einem Sparbuch soll sie keine fixen Ein- und Auszahlungstermine enthalten. Denkbar wäre deshalb, dass anders als bei klassischen Lebens- beziehungsweise Rentenversicherungen die Beitragszahlung jederzeit pausiert oder in ihre Höhe angepasst werden kann. Auch jederzeitige Teilauszahlungen und Sondereinzahlungen liegen nahe. Das sind zwar größtenteils Punkte, die auch bei vielen klassischen Tarifen möglich sind – aufgrund des damit verbundenen Verwaltungsaufwands aber nicht gern gesehen werden, erst recht nicht in hoher Frequenz pro Vertrag.

Die Allianz ist nicht nur Europas wertvollster Versicherer. Mit ihren knapp 11 Millionen Verträgen im Bestand ist sie auch der deutsche Marktführer im Bereich Lebensversicherung. Dem Anschein nach läuft auch die fortwährende Anpassung von Unternehmen und Produkten auf die neuen Zielgruppen nicht schlecht, angesichts einer Steigerung des Neugeschäftsvolumens um 20,8 Prozent im letzten Jahr. Wenn die Allianz dennoch die Einführung einer solchen Police für junge Kunden für notwendig hält, könnte sie damit vielleicht bald die ganze Branche vor sich hertreiben.  

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare