Geldwäschegesetz – Kennen Makler ihre Pflichten?

Berater von Florian Burghardt

Seit einem Jahr ist das neue Geldwäschegesetz in Kraft. Für Versicherungsvermittler hat es einige Pflichten mit sich gebracht. Welche das sind, wen sie genau betreffen und über mögliche Konsequenzen will nun ein profino-Webinar aufklären.

Das Geldwäschegesetz soll die Legalisierung von kriminell erworbenen Geldern verhindern. Was Makler dazu wissen müssen, erklärt Alexander Heyers von der Kanzlei Michaelis in seinem profino-Webinar.

Das Geldwäschegesetz soll die Legalisierung von kriminell erworbenen Geldern verhindern. Was Makler dazu wissen müssen, erklärt Alexander Heyers von der Kanzlei Michaelis in seinem profino-Webinar. Bild: webandi/Pixabay

Seit fast genau einem Jahr ist das neue Geldwäschegesetz (GwG) nun in Kraft (26.06.2017). Obwohl die Einführung des GwG als dringend notwendig erachtet wurde, war der Weg dorthin nicht einfach. Schon zu Zeiten, als das GwG nur als Gesetzesentwurf auf dem Tisch lag, kam es zu einigem Missmut seitens Maklerpools und -verbänden.

Auch nach seiner Einführung wurde Kritik laut. Viele Versicherer hätten nicht schnell genug auf das neue Gesetz reagiert und ihre Anforderungen an die Vermittler für das erbrachte Neugeschäft angepasst. Viele Versicherer hätten auch Wochen danach noch gar keine eigenen Anforderungen gestellt. Die Pools und Verbände hätten daher kurzfristig selbst die notwendigen Investitionen in Technik und Schulungen für ihre Vermittler tätigen müssen.

Gehören Sie zum Kreis der „Verpflichteten“?

Nun, rund ein Jahr nach der Einführung, läuft die praktische Anwendung des GwG hoffentlich besser. Für Vermittler, die dennoch ein paar Wissenslücken in Sachen GwG füllen möchten, bietet das Webinar „Geldwäschegesetz – Ihre Pflichten als Versicherungsmakler“ auf der Onlinemesse profino umfangreiches Praxiswissen.

Referent ist Alexander Heyers, Rechtsanwalt der Kanzlei Michaelis und spezialisiert auf die Fachgebiete Gesellschafts- und Vertragsrecht. In seinem Webinar will er erklären, wann jemand zum Kreis der „Verpflichteten“ im Sinne des § 2 GwG gehört und welche Pflichten dieses den Versicherungsvermittlern auferlegt. Geplant ist darüber hinaus ein Überblick über die aktuelle Rechtslage und die daraus folgenden Konsequenzen für Makler.

Das Webinar findet am Montag, 25. Juni von 10 Uhr bis 10:45 Uhr statt. Hier direkt kostenlos anmelden.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare