Eine Checkliste schützt kleine und mittlere Unternehmen gegen Hackerangriffe

Advertorial Versicherungen von SIGNAL IDUNA

Der digitale Schutzschild der SIGNAL IDUNA ist die derzeit beste Lösung am Markt. Er setzt sich zusammen aus IT-Sicherheit, dem Perseus Cyber Security Club und der CyberPolice der SIGNAL IDUNA. Diese Verteidigungslinien sichern mittelständische Unternehmen langfristig ab.

Foto: shutterstock.com/sabrisy

Die erste Verteidigungslinie gehört zum Pflichtprogramm eines jeden Unternehmens. Dazu gehören beispielsweise zentrale Admin-Rechte, eine Firewall, ein Virenschutz, eine Update-Politik und regelmäßige Datensicherung. Ebenso wichtig ist die regelmäßige Mitarbeiterschulung, denn zur Prävention zählt auch der sensible Umgang mit den Daten. 

Mit einer übersichtlichen Checkliste wird der Vermittler qualifiziert und kann einen „Quick-Check“ über die erste Verteidigungslinie vornehmen.

Mit dieser Checkliste können kleine und mittlere Unternehmen einen Quick-Check durchführen:

  • Virenscanner, Spamschutz, Firewall und Sicherheitssoftware installieren
  • Daten regelmäßig (auch auf den externen Geräten) sichern. Die Sicherheitskopien müssen extern, möglichst in Gebäuden, die auch vor Feuer- und Wasserschäden geschützt sind, aufbewahrt werden
  • Eine Schlüsselsoftware installieren: Damit sind alle Daten nur über einen Schlüssel oder ein spezielles Passwort zugänglich
  • Unterschiedliche Passwörter nutzen und diese in regelmäßigen Abständen aktualisieren. Diese sollten zudem sicher sein und Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Buchstaben enthalten und mindestens acht Buchstaben haben
  • Keine Mails von unbekannten Adressaten öffnen, keine Newsletter abonnieren – dies muss auch unbedingt an die Mitarbeiter weitergegeben werden
  • Mitarbeiter, die im Homeoffice arbeiten oder ein dienstliches Smartphone nutzen, müssen ebenfalls immer wieder ein Backup erfahren
  • Möglichst regelmäßig den Cache leeren
  • Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema Datenschutz und Cyber-Kriminalität 

Sollte es trotz ausreichender technischer Grundausstattung, geschulter und vorsichtiger Mitarbeiter dennoch zum Schadenfall kommen, springt die CyberPolice der SIGNAL IDUNA ein. Sie stellt einen IT-Sicherheitsexperten, der die Daten nach dem Angriff wiederherstellt und deckt Eigenschäden inklusive Betriebsunterbrechung, Drittschäden und anfallende Kosten ab.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare