„In vielen Köpfen steckt noch der ‚Garantie-Gedanke‘“

Berater Top News von Matthias Hundt

Was spricht für Rentenversicherungen in der Niedrigzinsphase und wie können Makler Vertragskündigungen abwenden? procontra sprach darüber mit Markus Kiener, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz Maklerservice GmbH.

Sieht bei der Vermittlung renditeorientierter Altersvorsorgeprodukte ohne Garantien noch sehr viel Luft nach oben: Markus Kiener, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz Maklerservice GmbH.

Sieht bei der Vermittlung renditeorientierter Altersvorsorgeprodukte ohne Garantien noch sehr viel Luft nach oben: Markus Kiener, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz Maklerservice GmbH. Bild: Fonds Finanz

procontra: Warum könnten ausgerechnet Rentenversicherungen im Dauerzinstief attraktiv sein?

Markus Kiener: Es gibt grundsätzliche Argumente, die nach wie vor für eine Rentenversicherung sprechen: so zum Beispiel die Absicherung der Langlebigkeit mittels einer lebenslangen Rente oder auch die Steuervorteile durch die günstige Ertragsanteilsbesteuerung der Rentenzahlung beziehungsweise durch das Halbeinkünfteverfahren bei Kapitalauszahlung. Insbesondere Fondspolicen und viele der neuen Altersvorsorgeprodukte bieten darüber hinaus gute Renditechancen durch den Verzicht beziehungsweise die Reduzierung der Garantien in den Produkten.

procontra: Um in den Genuss der Steuervorteile zu kommen, müssten Versicherungsnehmer die Police lange halten. Wie unterstützen Pools ihre Makler, falls ein Kunde kündigen möchte?

Kiener: Wenn ein Kunde kündigen möchte, informieren wir den Makler darüber, um mit dem Kunden über diverse Optionen wie eine Beitragsreduzierung, eine Beitragsfreistellung oder auch einen Policenverkauf zu sprechen. Der Makler sollte als treuhänderischer Sachwalter des Kunden immer an dessen Seite stehen und seine Interessen vertreten. Das setzt ein gewisses Vertrauensverhältnis voraus, welches bei Zufriedenheit vonseiten des Kunden in der Regel zu einer langfristigen und ganzheitlichen Betreuung vonseiten des Maklers führt. Damit der Makler diese bedarfsgerecht durchführen kann, übernehmen wir das Backoffice und bieten entsprechende Analyse- und Berechnungstools, spezielle Produkt- und Tarifvergleiche sowie fachlichen Support durch unsere Produktberatung.

Seite 1: So nutzen Makler die Vorteile von Renten-Policen
Seite 2: Die Jungen sind bereit für Garantie-Kompromisse

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare