Franke: "BU-Produktverkauf ist grundsätzlich falsch"

Berater Top News Meistgeklickt von Michael Fiedler

Werden BU-Produkte richtig verkauft? Warum schon die Frage falsch gestellt ist, erklärt Michael Franke (Franke und Bornberg) im Video-Interview mit procontra. Wie Franke auf das Themenfeld Arbeitskraftabsicherung schaut und warum er keine Befürchtungen hat, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung wieder in staatliche Obhut gerät.

Michael Franke Arbeitskraftabsicherung Erwebsunfähigkeitsversicherung BU

Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter des Analysehauses Franke und Bornberg, spricht im Video-Interview über den AKS-Markt. Bild: Screenshot / procontra TV

Wie entwickelt sich der Markt für Arbeitskraftabsicherung? Bleibt die Berufsunfähigkeitsversicherung der Königsweg in diesem Bereich oder kommt dieses wieder unter staatliche Obhut, weil die Marktdurchdringung einfach nicht ausreicht? Diesen und weiteren Fragen ging procontra mit Branchenvertretern in einem Roundtable-Gespräch nach. Die Ergebnisse können Sie in der kommenden procontra-Print-Ausgabe lesen.

Michael Franke über den BU-Markt

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare