LV 1871 will Markt mit Fondslösung aufrollen

Versicherungen von Michael Fiedler

Die LV 1871 will den Sparmarkt mit einer "innovativen Fondslösung aufrollen". Dafür hat sich das Unternehmen personell verstärkt. Thomas Heindl ist neu bei den Münchenern.

LV 1871 Marketing Personal Fonds Biometrie

Leitet nun den Bereich Marketing und Unternehmenskommunikation: Thomas Heindl. Bild: LV 1871

Fondsgebundene Vorsorgelösungen und Biometrieprodukte - so heißen Stand- und Spielbein der LV 1871. Die Münchener sehen sich in beiden Bereichen gut aufgestellt und wollen ihre Marktposition weiter ausbauen. Um diesem Ziel gerecht zu werden, hat sich der Versicherer personell verstärkt. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, hat Thomas Heindl zum 01. März die Leitung des Bereichs Marketing und Unternehmenskommunikation übernommen.

Der 42-Jährige leitete zuletzt Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit bei der Fondsgesellschaft DJE Kapital AG. Im Versicherungsbereich war Heindl als Head of Marketing & Communications Europe beim Spezialversicherer Hiscox für den Makler- und Direktvertrieb tätig; verfügt aber auch über Erfahrungen in verschiedenen Positionen bei der Allianz Gruppe. So war Heindl beispielsweise im Group Marketing der Allianz tätig.

Diese Expertise überzeugte wohl auch LV 1871. Die Verpflichtung von Heindl trage dem Anspruch Rechnung, in diesem Jahr "den Sparmarkt mit einer innovatien Fondslösung aufzurollen", so LV 1871 Vertriebsvorstand Hermann Schrögenauer, dem Heindl direkt berichten wird.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare