Diese Wasserfonds schlagen Wellen

Investmentfonds Jahresrückblick Meistgeklickt von Michael Fiedler

Wasserfonds: Beste Wertentwicklung

Die beste Wertentwicklung mit 6,82 Prozent p.a. erzielt eines der zwei passiven Produkte (Lyxor World Water UCITS ETF), die niedrigste Performance mit 1,44 Prozent p.a. weist der Dachfonds AMCFM Equity Global Water auf. Insgesamt können drei Produkte eine Outperformance gegenüber dem Vergleichsindex (MSCI World Index) generieren

  • Lyxor World Water UCITS ETF,
  • RobecoSAM Sustainable Water Fund und
  • KBI Institutional Water Fund.

Die beiden erstgenannten Fonds generieren die Outperformance bei gleichzeitig geringerer Volatilität als der Vergleichsindex. "Sie weisen damit ein hervorragendes Risiko-Ertrag-Profil auf", schätzt Scope ein.

Nicht jeder Fonds berücksichtigt ESG-Kriterien

Doch längst nicht jeder Wasserfonds ist "grün" - berücksichtigt also ökologische, ethische/soziale und/oder Governance (ESG)-Aspekte bei der Auswahl der Einzeltitel. Laut Scope-Analyse berücksichtigen acht von 13 aktiv gemanageten Fonds solche Kriterien, wenn auch in sehr unterschiedlicher Ausprägung. Dabei handelt es sich um folgende Fonds:

  • JSS Sustainable Equity Water
  • KBC Eco Fund Water
  • KBI Institutional Water Fund
  • ÖkoWorld Water For Life
  • RobecoSAM Sustainable Water Fund
  • Swisscanto (LU) Equity Fund Water Invest
  • PARVEST Aqua Classic Cap
  • Vontobel Fund II - Sustainable Water.

Bei den individuellen ESG-Ansätzen der Fonds werden neben Positivkriterien auch Ausschlusskriterien angewendet. So schließt der Vontobel Fonds beispielsweise Unternehmen und Branchen mit übermäßigen ökologischen oder sozialen Risiken vom Anlageuniversum aus. Der ÖkoWorld Fonds hingegen investiert nur in Unternehmen, die in ihrer jeweiligen Branche und Region unter ESG-Aspekten führend sind. Pictet wiederum verwendet eine eigene "Blacklist", die beispielsweise umstrittene Waffen ausschließt.

Seite 1: Wasserinvestments: 1,6 Mrd. Euro Zuwachs
Seite 2: Wasserfonds: Beste Wertentwicklung

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare