Der digitale Schutzschild gegen Cyber-Angriffe

Cyber-Schutz Gewerbe Advertorial Themenseite von SIGNAL IDUNA

Das Konzept der SIGNAL IDUNA zur Abwehr von Cyber-Angriffen ist mehr als nur eine Police. Es bietet umfassenden Schutz für kleine und mittelständische Unternehmen.

Kleine und mittelständische Unternehmen sind mit der SIGNAL IDUNA Cyber-Police gegen Cyber-Schäden abgesichert. Foto: unsplash.com/Annie Gray

Es sind alarmierende Zahlen, die der Digitalverband Bitkom und das Bundesamt für Verfassungsschutz vorlegen: Mehr als jedes zweite Unternehmen in Deutschland wird online attackiert, ausspioniert, sabotiert oder bestohlen. Die Schäden sind riesig. Laut Studie muss die deutsche Wirtschaft 55 Milliarden Euro für die Folgen von Cyber-Angriffen aufbringen. Jährlich. Und die Abwehr wird jedes Jahr teurer. Der Hintergrund ist, dass die Cyber-Kriminellen ebenfalls von dem technologischen Fortschritt profitieren, jedoch für ihre Machenschaften nutzen – und dabei höchst professionell organisiert sind.

Es sind aber längst nicht mehr nur die großen Konzerne, die ins Visier geraten, wie eine Studie von PwC zur IT-Sicherheit im Mittelstand aus dem vergangenen Jahr zeigt. Für zwei Drittel der befragten mittelständischen Unternehmen hat sich die Bedrohungslage durch Angriffe auf die Informationstechnik verschärft. Allerdings offenbart die Studie auch, dass die Schere zwischen der allgemein wahrgenommenen Bedrohungslage und der Absicherung des eigenen Risikos weit auseinanderklafft. Denn obwohl die Verantwortlichen um die zunehmenden Gefahren wissen, gaben 37 Prozent der Befragten an, ihre eigenen Sicherheitsprozesse für höchstens durchschnittlich zu halten. Elf Prozent sagten sogar, die Sicherheitsprozesse seien unzureichend implementiert, 14 Prozent monierten, ihre Aktivitäten in der Sicherheitsanalyse der eigenen IT-Landschaft seien unterdurchschnittlich. Gegen die zunehmenden und durchaus bekannten Risiken wurden häufig dennoch keine ausreichenden Maßnahmen ergriffen.

Dabei sind Vorkehrungen zur IT-Sicherheit sowie ein leistungsstarker Cyber-Versicherungsschutz essenziell für das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Und das sollte vor allen Dingen mittelständische Unternehmen betreffen, denn diese tragen deutlich zum Brutto-Sozialprodukt bei. Sie erwirtschaften jährlich rund 35 Prozent des gesamten Umsatzes aller Unternehmen in Deutschland. 

Die SIGNAL IDUNA bringt nun eine CyberPolice auf den Markt, die speziell für Betriebe mit einem Umsatz von bis zu 1,5 Millionen Euro konzipiert ist. Versichert sind beispielsweise Vermögensschäden aufgrund von IT-Sicherheitsverletzungen wie Datendiebstahl- und Manipulation oder Cyber-Spionage.

Der Clou an dem neuen Produkt der SIGNAL IDUNA: Der Versicherer tritt nicht erst im Schadenfall ein, sondern unterstützt den Mittelstand bereits im Vorfeld bei der Abwehr von Cyber-Risiken. Das Konzept dahinter ist ein digitaler Schutzschild, der aus drei Verteidigungslinien besteht. Die erste Verteidigungslinie stellt die  funktionierenden Sicherheits-Maßnahmen dar, die jedes Unternehmen bereits getroffen haben sollte. Dazu gehören zentrale Admin-Rechte, eine Firewall, ein Virenschutz, eine Update-Politik und regelmäßige Datensicherung.

Die zweite Verteidigungslinie bildet der Perseus Cyber Security Club. Das Ziel des Clubs ist die Vorbeugung von Cyber-Attacken, durch beispielsweise Online-Schulungen für die Mitarbeiter und automatisierte Sicherheitstests. Eine 24-Stunden-Hotline verspricht erste Hilfe, wenn das Unternehmen Auffälligkeiten in seiner IT feststellt. Die Spezialisten helfen direkt am Telefon, um Schäden zu beseitigen, zu vermeiden oder zu mindern. Dies verläuft erfahrungsgemäß bereits in 70 Prozent der Fälle erfolgreich. 

Zu guter Letzt greift mit der umfassenden CyberPolice der SIGNAL IDUNA die dritte Verteidigungslinie im Schadenfall. Sollte es also trotz ausreichend technischer Grundausstattung, geschulter und vorsichtiger Mitarbeiter dennoch zum Schadenfall kommen, springt die CyberPolice der SIGNAL IDUNA ein. Darüber werden beispielsweise die Kosten für die Wiederherstellung von Daten und Programmen übernommen, sowie Eigenschäden inklusive Betriebsunterbrechung und Drittschäden abgedeckt. Sie bietet einen optimalen Schutz vor den finanziellen Folgen einer Cyber-Attacke. 

Denn eines ist klar: Die Cyber-Kriminalität ist immer auch ein Wettrüsten zwischen Unternehmen und Kriminellen. Daher ist es gut zu wissen, dass man im Zweifel mit der SIGNAL IDUNA einen Partner hat, auf den man sich verlassen kann.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare