SDK und myLife steigen bei Maklerpool BCA ein

Berater von Florian Burghardt

Einer der größten deutschen Maklerpools, die BCA AG, hat ihre Aktionärsstruktur erweitert. SDK und myLife sind nun Miteigentümer. Wer seine Aktienanteile verkaufte und was der Pool unter Rolf Schünemanns Leitung nun vorhat.

Laut BCA-Chef Rolf Schünemann werden die beiden neuen Miteigentümer den Maklerpool besonders in seiner Wachstumsstrategie unterstützen.

Laut BCA-Chef Rolf Schünemann werden die beiden neuen Miteigentümer den Maklerpool besonders in seiner Wachstumsstrategie unterstützen. Bild: BCA

Der Maklerpool BCA AG gewinnt zwei strategische Partner, aber gleichzeitig auch Miteigentümer hinzu. Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) und die auf Netto-Tarife spezialisierte myLife Lebensversicherung AG haben jeweils einen Anteil in Höhe von 10 Prozent minus einer Aktie übernommen. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht und die Durchführung der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes.

Die verkauften Anteile an BCA, der zu den größten deutschen Maklerpools zählt, kommen von der bbg Betriebsberatungs GmbH aus Bayreuth. Der DKM-Veranstalter hielt bislang 46,54 Prozent der BCA-Aktien. Nach dem Verkauf an SDK und myLife bleibt die bbg mit noch 26,56 Prozent der Anteile weiterhin größter Aktionär. Ebenfalls 9,99 Prozent halten:

  • Barmenia Krankenversicherung     
  • Ideal Lebensversicherung     
  • Signal Iduna Holding     
  • Stuttgarter Holding     
  • Volkswohl Bund

Zudem befinden sich 3,33 Prozent im Eigentum der BCA AG und 0,18 Prozent in Streubesitz.

Der Maklerpool will im kommenden Jahr seinen Vertrieb konsequent ausbauen. Die Auswahl von SDK und myLife als neue Anteilseigner scheint auch unter diesem Gesichtspunkt getroffen worden zu sein. „Die Vorstellungen, Visionen, Qualitätsansprüche und Ziele beider Unternehmen passen vortrefflich zu unserer eingeschlagenen Wachstumsstrategie und werden die BCA AG weiter stärken“, erklärte der BCA-Vorstandsvorsitzende Rolf Schünemann. Schünemann hatte im August Oliver Lang überraschend als BCA-Chef abgelöst

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare