ottonova: „Wir können uns die Investoren aussuchen“

Versicherungen Top News von Michael Fiedler

Kann eine private Krankenversicherung allein vom Zusatzgeschäft leben, wenn die Bürgerversicherung kommt? Darüber spricht Karl-Heinz Naumann, CIO und COO von ottonova, im Video-Interview mit Professor Fred Wagner von Universität Leipzig.

PKV Bürgerversicherung Fred Wagner Ottonova

Prof. Fred Wagner (links) im Gespräch mit Karl-Heinz Naumann (rechts; ottonova). Bild: Birkelbach / insuranceTV

40 Millionen Euro sind bereits investiert und Geldgeber – wie die Debeka – werden (irgendwann) einen „Return of investment“ erleben wollen. Wie soll dieses Geld eingespielt werden? Gerade, wenn die Pläne, eine Bürgerversicherung einführen zu wollen, Gestalt annehmen.

Aus Sicht von ottonova ist im Bereich der Zusatzversicherungen genügend Potenzial, um sich auch im Szenario „Bürgerversicherung“ als privater Anbieter zu etablieren. Der Digitalversicherer bietet nun auch eine Zahnzusatzversicherung an und öffnet sich damit für gesetzlich Versicherte. Der Tarif bietet u.a. 80 Prozent Erstattungen auf alle Behandlungen und 125 Euro jährlich für Zahnprophylaxe. Übernommen wird dabei der 5-fache Satz der geltenden Gebührenordnung GOÄ/GOZ (Gebührenordnung für Ärzte und Zahnärzte).

Wie das zum Geschäftsmodell von ottonova passt, erfragt Prof. Fred Wagner (Institut für Versicherungswissenschaft an der Uni Leipzig) im Video-Interview mit Karl-Heinz Naumann (CIO und COO ottonova).

Das Video-Format ist neu und wurde von insuranceTV entwickelt. „Der live geführte, sehr intensive Dialog mit Prof. Wagner soll dazu beitragen, dass die wichtigsten Themen der Versicherungsbranche spannend, aber auch unterhaltsam präsentiert werden. Die eingeladenen Gäste kennen deshalb nur das Thema, nicht aber die Fragen“, so Jörg Birkelbach von www.insurance-tv.de.

Zum Auftakt der monatlich geplanten Interview-Reihe, die unter „#fredwagner“ bekannt werden soll, ging es um das Funktionieren von digitaler Fernbehandlung, Eigentümerverhältnisse und die Zukunft der Privaten Krankenversicherung (PKV)

Das Video in voller Länge

 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare