So legen Millionäre ihr Geld an

Investmentfonds von Michael Fiedler

Erfolg hat, wer die Erfolgreichen kopiert? Wie legen Millionäre ihr Geld an? Und lohnt es sich, ein solches „Musterdepot“ zu kopieren?

Geldanlage, Investment, Millionäre

Haben Millionäre einfach nur Glück? Oder stecjt hinter ihrem Anlage-Erfolg Strategie? Und wenn ja, welche? Fotolia / Ralf Geithe

Das Sparbuch ist immer noch die beliebteste Anlageform in Deutschland. Aber die Niedrigzinsphase macht diese Geldanlageform immer unattraktiver. Wie also sollen Sparer ihr Geld anlegen? Vielleicht läßt sich ja von denen lernen, die bereits reich sind. Bei DWS wurde auf Facebook eine Grafik veröffentlicht, die zeigt, wie Millionäre ihr Geld anlegen:

Eine Erkenntnis: Der Aktienanteil ist wesentlich höher. Doch lohnt es sich, solche Statistiken zu nutzen, um die eigene „Anlagemischung“ zusammenstellen? Schließlich schrieb auch der ein oder andere Finanzberater unter den Facebook-Post: „Auch Sie können so anlegen. Rufen Sie mich an...“ 

Ist es wirklich so einfach? Nicht ganz. Denn zwischen Millionären und Kleinanlegern gibt es in Sachen Geldanlangae-Strategie mindestens einen wichtigen Unterschied: Im Gegensatz zu Kleinanlegern müssen Millionäre keinen Vemrögensaufbau betreiben. Bei ihnen steht Vermögenssicherung (wahrscheinlich) eher im Vordergrung.

Der bloße „Nachbau“ eines beliebigen Anlage-Portfolios ist nicht zielführend und ersetzt keine Analyse der persönlichen finanziellen Situation und indivudeulle Beratung.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare