PKV-Rating: R+V stürmt an die Spitze

Versicherungen Top News von Florian Burghardt

Eine mögliche Bürgerversicherung hat viele Kritiker, doch auch das duale System zeigt Schwächen. Vor allem vor unkontrollierbaren Beitragserhöhungen fürchten sich viele Kunden. Die finanziell stabilsten PKV-Anbieter hat nun das IVFP ermittelt.

Im letzten Jahr noch auf Rang 11, stürmte die R+V Krankenversicherung in diesem Jahr an die einsame Spitze des IVFP-Ratings zur PKV-Unternehmensqualität.

Im letzten Jahr noch auf Rang 11, stürmte die R+V Krankenversicherung in diesem Jahr an die einsame Spitze des IVFP-Ratings zur PKV-Unternehmensqualität. Bild: Free-Photos/Pixabay

Derzeit wird wieder über die Einführung einer Bürgerversicherung als Ersatz für das duale System aus gesetzlicher (GKV) und privater Krankenversicherung (PKV) diskutiert. Häufiger Kritikpunkt an der privaten Absicherung von Gesundheitsleistungen ist die Unsicherheit über die Beitragshöhe.

Steigende Kosten im Gesundheitswesen, aber auch die geringe Verzinsung der eingenommenen Beiträge sorgen regelmäßig für Beitragserhöhungen. So haben allein die größten deutschen PKV-Anbieter die Beiträge für ihre Krankenvolltarife im Durchschnitt der letzten drei Jahre um fünf Prozent pro Jahr angehoben.

Vollkostentarif als langfristige Kapitalanlage

Für die privat Versicherten ist wichtig, dass sie sich ihre Beiträge dauerhaft leisten können. Vor allem im Alter, wenn Krankheiten und Leistungsbedarf steigen und finanziert werden müssen. „Ein Vollkostentarif ist daher im Grunde eine Form der langfristigen Kapitalanlage“, heißt es dazu von Seiten des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP).

Deshalb würden auch die wirtschaftliche Gesundheit sowie die Kapitalanlage- und Beitragspolitik der Krankenversicherer – kurzum ihre Unternehmensqualität – immer stärker in den Vordergrund rücken. Nachdem das IVFP jüngst die Unternehmensqualität der deutschen Lebensversicherer in einem Rating miteinander verglichen hat, hat das Analyseunternehmen nun die PKV-Anbieter diesbezüglich unter die Lupe genommen.

Seite 1: IVFP untersucht 33 private Krankenversicherer
Seite 2: Das sind die besten PKV-Anbieter

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare