Viele Studenten ohne Altersvorsorge oder BU; Verbraucherschützer freuen sich

Berater Top News von Florian Burghardt

Eine Umfrage zeigt, dass viele Studierende noch nicht fürs Alter vorsorgen. Noch unbeliebter ist bei ihnen der Berufsunfähigkeitsschutz. Ein Verbraucherschützer lobt dieses Verhalten und wettert gegen die Verkaufspraktiken der Branche.

Rund die Hälfte der Studierenden tut noch nichts für die Altersvorsorge. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat nur jeder Achte.

Rund die Hälfte der Studierenden tut noch nichts für die Altersvorsorge. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung hat nur jeder Achte. Bild: StockSnap/Pixabay

Immer mehr Menschen in Deutschland möchten studieren. Zum jetzt beginnenden Wintersemester zählen viele Universitäten einen deutlichen Anstieg bei den Studentenzahlen. Die Bundesländer Bayern (390.000) und Berlin (183.000) beispielsweise vermelden sogar neue Rekorde bei der Anzahl der Studierenden. Damit einher gehen Wohnungsknappheit und hohe Mieten.

Diese sind möglicherweise ein Grund dafür, warum 55 Prozent der Studenten noch nichts für ihre Altersvorsorge tun. Drei Viertel von ihnen gaben an, sich das (derzeit) nicht leisten zu können. Das geht aus einer Umfrage von Swiss Life Select unter 311 Studierenden hervor. Dabei war es noch nie so wichtig wie heute, schon in jungen Jahren mit der Altersvorsorge zu beginnen.

Noch weniger Zuspruch als für Altersvorsorgeprodukte gibt es unter den Studenten für die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU). Nur 13 Prozent der Befragten haben bereits eine abgeschlossen.

Zufriedene Verbraucherschützer

Dennoch wurde die studentische Enthaltsamkeit bei Rentenversicherung und Co bereits von Seiten des Verbraucherschutzes gelobt. So schrieb Niels Nauhauser, Abteilungsleiter des Fachbereichs Altersvorsorge, Banken und Kredite bei der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, als Reaktion auf die Swiss Life-Studie bei Twitter:

Seite 1: Nur jeder 8. Student hat eine BU
Seite 2: Gegenwind für Verbraucherschützer

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare