So dürfen Vermittler Honorare verdienen

Berater IDD profino von Redaktion

Die IDD erlaubt Vermittlern die Annahme von Honoraren. Doch was genau müssen Makler und Vertreter dabei beachten und gibt es rechtliche Fallstricke? Rechtsanwalt Stephan Michaelis sorgt in einem kostenlosen Webinar für Aufklärung.

Über die Rechtslage rund um die Annahme von Honoraren will Rechtsanwalt Stephan Michaelis in seinem profino-Webinar aufklären.

Über die Rechtslage rund um die Annahme von Honoraren will Rechtsanwalt Stephan Michaelis in seinem profino-Webinar aufklären. Bild: procontra

Am 23. Februar 2018 wird das Umsetzungsgesetz zur Insurance Distribution Directive (IDD) hierzulande in Kraft treten. Mit enthalten ist dann auch die Erlaubnis zur Annahme von Honoraren für alle Versicherungsvermittler.

Doch über das Thema wurde bis zuletzt vielseitig diskutiert und absolute Klarheit sehen manche Experten durch die jetzige Situation noch nicht gegeben. Für welche Leistungen dürfen denn nun Honorare und Serviceentgelte von Vermittlern entgegengenommen werden? Und könnte es Probleme geben, weil das Gesetz zwar schon verkündet wurde, es aber noch nicht in Kraft ist?

Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der gleichnamigen Hamburger Kanzlei kennt sich aus mit der aktuellen Gesetzeslage. Am 10. Oktober um 10 Uhr hält er ein Webinar auf der Online-Vermittlermesse profino. Darin wird er nicht nur die Rechtsgrundlagen und Transparenzerfordernisse beim Verdienen von Honoraren erläutern, sondern auch die Rechtsfolgen aufzeigen, die bei Abschluss einer Servicevereinbarung entstehen. Jetzt kostenlos für das Webinar anmelden

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare