Ergo stellt Nexible scharf

Versicherungen von Florian Burghardt

Der digitale Kfz-Versicherer Nexible aus dem Hause Ergo hat den Geschäftsbetrieb aufgenommen. Der Kunde kann online fast alles selbst verantworten und das soll vor allem schnell gehen. Vertriebspartner sind Check24 und Verivox.

Mit Nexible will Ergo vor allem preisbewusste Kfz-Kunden erreichen, für die es schnell gehen muss.

Mit Nexible will Ergo vor allem preisbewusste Kfz-Kunden erreichen, für die es schnell gehen muss. Bild: 4144132/Pixabay

Verluste, Stellenabbau, Run-off. Über die Ergo gab es zuletzt wenig Positives zu berichten. Doch die laufenden Maßnahmen werden sich bis spätestens 2021 auszahlen – davon ist der neue Vorstandsvorsitzende der Ergo-Mutter Munich Re, Joachim Wenning, überzeugt.

Eine Rolle bei der Neuinszenierung soll der Digital-Versicherer Nexible spielen. Dessen Einführung hatte Ergo bereits vor einem Jahr angekündigt, nun ist es soweit. Rechtzeitig zu aktuellen Wechselsaison in der Kfz-Versicherung können Kunden auf nexible.de nun Kfz-Haftpflicht-, Teil- und Vollkasko-Versicherungen abschließen. Vertriebspartner sind außerdem die Vergleichsportale Check24 und Verivox, auf denen die Nexible-Tarife gelistet sind.

Kern des Angebots ist, dass es komplett digital stattfinden soll. „Mit Nexible runden wir das Kfz-Produktportfolio von Ergo um ein rein digitales Angebot für preisbewusste Online-Kunden ab", sagt Mark Klein, Chief Digital Officer ERGO Group.

Zwei Stunden nach dem Schaden gibt es Geld

Nach dem Online-Vertragsabschluss lässt sich das gewählte Produkt monatlich anpassen oder kündigen. Auch die Schadenmeldung soll unpersönlich erfolgen. Hier setzt Ergo vor allem auf Schnelligkeit. So sollen die Kunden innerhalb von zwei Stunden ab der Schadenmeldung ein Regulierungsangebot mit Reparaturkostenschätzung vorgelegt bekommen. Die Versicherten sollen dann selbst wählen können, ob sie sich den Betrag direkt auszahlen oder ihr Fahrzeug reparieren lassen. Besonders komplexe und Personenschäden sollen allerdings nicht digital, sondern von persönlichen Schadenexperten bearbeitet werden.  

Je nachdem, welchen Erfolg Nexible in der Kfz-Versicherung verzeichnen wird, könnte das Produktportfolio der digitalen Ergo-Tochter erweitert werden. Bei der damaligen Ankündigung von Nexible hatte Ergo-Vorstandschef Markus Rieß gesagt, dass unter anderem Unfall- und Krankenzusatztarife denkbar seien. 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare