Was die Lebensversicherung gestern konnte, heute soll und morgen muss

Berater

Fondsgebundene Policen, Index-Produkte oder doch die gute alte Klassik? Der Markt für Lebensversicherungen ist komplex geworden. In einer Webinarreihe auf der Onlinemesse profino klärt Experte Frank Genheimer über die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte auf und wirft einen Blick in die Zukunft.

Frank Genheimer beschäftigt sich ausführlich mit den unterschiedlichen LV-Produkten.

Frank Genheimer beschäftigt sich ausführlich mit den unterschiedlichen LV-Produkten. Foto: Genheimer

Die historisch betrachtet recht traditionell fokussierte Produktlandschaft in der Lebensversicherung ist in den letzten zehn bis 15 Jahren recht vielfältig und komplex geworden. Für Spar- und Rentenprodukte gibt es mittlerweile eine Fülle an verschiedenen Techniken zur Absicherung von Garantien und ein breites Kapitalanlageuniversum.  

Einen Überblick über die aktuelle Produktlandschaft verschafft dabei Frank Genheimer, Managing Director der auf die Versicherungsindustrie spezialisierten Beratungsgesellschaft New Insurance Business. Genheimer ist seit mehr 13 Jahren in der Versicherungsbranche aktiv und verfügt über große Erfahrung in den Bereichen Produktentwicklung, Produktmanagement und Aktuariat.  

In einer Webinarreihe auf profino beschäftigt sich der Experte intensiv mit der aktuellen Produktlandschaft. Neben einem Überblick über die Produktwelt und deren historische Entwicklung beleuchtet Genheimer eingehend die einzelnen Produkttypen – von der Klassik bis zur FLV, vom Hybrid- bis zum Select-Produkt – und hebt hierbei besonders die jeweiligen Vor- und Nachteile hervor.  

Drei Teile der Webinarreihe stehen bereits fest.  

12. September 2017, 10 Uhr. Früher war alles besser!? Oder warum die Produktlandschaft so komplex geworden ist.  

Im ersten Teil der Webinarreihe „Produktlandschaft in der Lebensversicherung“ wird Frank Genheimer einen Überblick über die Produktwelt und deren historische Entwicklung geben. Zudem wird das Konzept der Webinarreihe erläutert und die geplanten Inhalte vorgestellt.  

4. Oktober 2017, 10 Uhr. Der LV-Klassiker hat ausgedient! Oder doch nicht?  

Lange Zeit war es das «Brot & Butter»-Geschäft der deutschen Lebensversicherer. Doch niedrige Zinsen und Solvency II setzen dem Produktkonzept in den letzten Jahren stark zu. Warum ist das eigentlich so? Wie funktioniert der Klassiker und warum ist die aktuelle Marktphase so schädlich für die ursprüngliche Produktidee?  

23 . Oktober. Die Fondsgebundene Lebensversicherung: In guten und in schlechten Zeiten, bis die nächste Finanzkrise uns wieder scheidet?  

Rückblickend hat die FLV gute und schlechte Zeiten erlebt. Doch warum ist das so? Wie funktioniert eigentlich eine FLV? Hat die FLV überhaupt etwas mit einer Versicherung zu tun und wie gestaltet sich genau die Kapitalanlage? Zudem wird Frank Genheimer auch einen Ausblick auf die Zukunft der LV-Produktlandschaft wagen.  

Die einzelnen Webinare dauern jeweils 20 bis 30 Minuten. Am Ende des 3. Webinars werden die Zuhörer zudem die Möglichkeit haben, über die weiteren Themen zu entscheiden.  

Eine Anmeldung ist über folgende Links möglich.  

Webinar Nummer 1  

Webinar Nummer 2

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare