Online wie offline schnellstens zum Abschluss

Advertorial Versicherungen

Der Gewerbe-Spezialversicherer Markel treibt die Innovation voran – und gestaltet den Offline-Vertrieb seiner überarbeiteten Top-Produkte genauso einfach wie die Online-Variante.

Foto: iStock/photovideostock

In diesen Monaten feiert der weltweit aufgestellte Versicherer Markel das fünfjährige Jubiläum seines Markteintritts in Deutschland. Von München aus hat sich das auf gewerbliche und industrielle Risiken spezialisierte Traditionsunternehmen in dieser Zeit einen hervorragenden Namen bei Gewerbemaklern erarbeitet. Und das nicht nur wegen der Qualität und des Preis-Leistungs-Verhältnisses seiner Produkte, die Berufs- und Vermögensschadens-Haftpflicht ebenso abdecken wie Financial Lines (umfasst vor allem D&O). Zugleich steht der Name Markel für eine kunden- und maklerfreundliche Beratung und Abwicklung, was sich auch in den Produktupdates 2017 zeigt. Diese bringen nämlich neben attraktiven Deckungserweiterungen auch mehr Einfachheit und zugleich Haftungssicherheit im Vertrieb.

Das Neuartige: Markel überträgt mit seiner Produktgeneration 01.2017 die Transparenz und Schnelligkeit des Online-Abschlusses in die „analoge“ Beratung. Das Offline-Antragsmodell ergibt in Kombination mit der persönlichen Beratung des Maklers einen einzigartigen Mehrwert für die Kunden, woraus auch ein Wettbewerbsvorteil für den Makler resultiert. Bei diesem Verfahren geht der Berater mit dem Kunden einfach einen Fragebogen durch; lauten alle Antworten „Ja“, dann kann der Abschluss direkt erfolgen. Auf einem Prämientableau lässt sich die Beitragshöhe unkompliziert ablesen. Solche Antragsmodelle können auch bei der Absicherung komplexerer Risiken wie D&O und Rechtsanwalts-Partnergesellschaften eingesetzt werden. Damit überträgt Markel auf innovative Weise die Vorteile der Online-Welt in die klassische Beratungssituation, die vielen Unternehmern näherliegt.

Genauso wie in der Vertriebsunterstützung geht der Spezialversicherer auch bei der Gestaltung seiner Produkte dem Markt voran. Seit der jüngsten Überarbeitung gelten beispielsweise die meisten Markel-Tarife weltweit – und das heißt in diesem Fall wirklich weltweit, nicht unter Ausschluss der USA und Kanadas, wie es bei den meisten anderen Versicherern üblich ist. Die Innovationsklausel sorgt überdies für fortlaufende beitragsfreie Bedingungsverbesserungen, die nicht nur den Kunden zugutekommen, sondern auch das Haftungsrisiko des Maklers senken. Dieser profitiert außerdem – wieder gemeinsam mit dem Kunden – von einheitlichen, besonders verständlichen Bedingungen. Da deren Struktur für alle Produkte gleich ist, lassen sich offene Fragen in Nullkommanichts klären. Damit wird die Gewerbeberatung auch für neu in das Geschäft eingestiegene Makler einfach beherrschbar.

Wer seine Kunden mit der Markel-Produktserie 01.2017 absichert, verschafft ihnen neben einer marktführenden Deckung auch beitragsfreien Zugang zu zahlreichen Assistance-Leistungen. Dazu gehört eine Online-Bonitätsprüfung, mit der die Unternehmer neue Kunden vor Auftragsannahme checken können. Sollte dennoch eine Zahlung ausbleiben, hilft Markel mit einem effektiven Inkassoservice. Zu erwähnen ist weiterhin der Online-Rechtsservice, durch den die Kunden auf rund 1.000 rechtssichere Verträge und Musterschreiben zugreifen können. 

Ob alter Gewerbehase, Spezialist für eine Branche oder Neu-Gewerbemakler: Mit Markel haben Versicherungsvermittler einen in Produkten und Service starken Partner an der Seite.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare