Viridium schnappt sich Protektor-Lebensversicherungen

Versicherungen Top News Meistgeklickt von Martin Thaler

Die BaFin hat der Protektor Lebensversicherungs AG ihr OK gegeben, ihren Versicherungsbestand auszugliedern. Auch ein Käufer scheint bereits gefunden.

Die Viridium-Gruppe will den Versicherungsbestand der Protektor kaufen.

Die Viridium-Gruppe will den Versicherungsbestand der Protektor AG kaufen. Foto: Viridium

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Protektor Lebensversicherungs-AG die Genehmigung erteilt,  ihren Geschäftsbetrieb inklusive Versicherungsbestand auszugliedern. Ein Käufer scheint auch bereits gefunden – die Viridium-Gruppe. Diese soll bis Mitte 2017 den Bestand von 100.000 Verträgen übernehmen, den Protektor seit 2003 betreut. Das Portfolio bestehe dabei vorwiegend aus klassischen Lebensversicherungspolicen mit garantierten Leistungen, wie Viridium mitteilt.  

Um die Transaktion zu vollziehen, wird Protektor den Versicherungsbetrieb in eine Tochtergesellschaft namens  Salvamus ausgliedern. In diese geht nicht nur der gesamte Vertragsbestand über, sondern auch sämtliche Mitarbeiter des Lebensversicherungsbetriebs. Sobald der Kauf abgeschlossen ist, werde die Tochtergesellschaft unter neuem Namen in die Viridium-Gruppe integriert werden.  

Für die Kunden soll sich durch den Verkauf ihrer Policen nichts ändern. „Die Versicherungsbedingungen bleiben unverändert, die garantierten Leistungen gelten weiterhin, und alle bereits zugeteilten Überschussanteile bleiben in vollem Umfang erhalten“, heißt es in einer Protektor-Erklärung zum Verkauf. Auch organisatorisch solle sich nichts ändern, schließlich würden die Mitarbeiter übernommen.

„Mit dem Erwerb des Lebensversicherungsbetriebs von Protektor untermauern wir unsere Leistungsfähigkeit als führende Plattform für das Management von Lebensversicherungen“, erklärte Viridium-Vorstandsvorsitzender Dr. Heinz-Peter Roß. „Mit dem Erwerb des Lebensversicherungsbetriebs von Protektor untermauern wir unsere Leistungsfähigkeit als führende Plattform für das Management von Lebensversicherungen.“  

Die Hauptversammlung von Protektor hat der Ausgliederung des Bestands in die neue Tochterfirma Salvamus bereits zugestimmt. Nun fehlt noch das OK für den Verkauf an Viridium - von der Protektor-Hauptversammlung als auch von der BaFin.

Seite 1: Viridium kauft Protektor-Bestand
Seite 2: Umkämpfter Run-Off-Markt

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare