Studie: Ab 20 Prozent Rabatt ist der Makler vergessen

Berater von Florian Burghardt

Fernab von Rabattangeboten würden sich allerdings rund drei Viertel (72 Prozent) aller Deutschen wünschen, dass die Versicherungsunternehmen den persönlichen Außendienst stärken würden und vor allem technologisch besser ausrüsten. Wie Makler das auch selbst in die Hand nehmen können, dafür finden sich hier 3 Tipps.

Der Wunsch nach einem stärkeren persönlichen Außendienst mag auch damit zusammenhängen, dass über die Hälfte der Befragten (56 Prozent) bei der Online-Übermittlung von Daten kein gutes Gefühl hat. Für die andere Hälfte wären die Datenschutzbedenken bei einem entsprechenden Rabatt kein Problem, zeigt eine andere Studie.

Trends verschlafen?

Wie Sicherheit im Netz stärker herausgestellt werden könnte, davon haben die von Adcubum befragten Bundesbürger eine klare Vorstellung: Mehr als drei Viertel von ihnen (78 Prozent) wünschen sich ein staatliches Siegel, das ihnen dabei hilft, sichere Apps und Online-Angebote von Versicherungsunternehmen zu erkennen.

Aus ihrer Sicht müssten Versicherungsunternehmen zudem generell noch einiges an ihren Online-Angeboten verbessern. Mehr als die Hälfte (59 Prozent) sind der Meinung, dass die Versicherer den Sprung in das digitale und mobile Zeitalter noch nicht geschafft haben. Die Unternehmen selbst dürften das etwas anders sehen. Laut einer AMC-Analyse haben die meisten Versicherer ihre Internet-Auftritte im vergangenen Jahr verbessern können.

Seite 1: Online-Abschlüsse auf dem Vormarsch
Seite 2: Großer Wunsch nach persönlichem Außendienst

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare