Hunde-Unfall: Wann die Haftpflichtkasse zahlen muss

Berater von Martin Thaler

Hundehalter sollten für ihre Vierbeiner unbedingt eine Haftpflichtversicherung abschließen, wie ein aktueller Fall in München zeigt. Doch wann muss die Versicherung überhaupt zahlen?

Wenn Hunde einen Unfall verursachen, kann es schnell teuer werden.

Wenn Hunde einen Unfall verursachen, kann es schnell teuer werden. Foto: Counselling - Pixabay.de

Wann muss ein Hundehalter für einen Unfall haften, in den sein Hund involviert ist? Mit dieser Frage musste sich nun das Münchener Oberlandesgericht beschäftigen.  

Der Fall  

Resi K. war im Oktober 2013 durch den Nymphenburg-Park im Münchener Westen geradelt. In diesem Park spielten auch zwei Hunde miteinander, ein Flat Coated Retriever sowie ein Pudel-Mischling. Während dieses Spielens war der Retriever vor das Rad der 58-jährigen Radlerin gelaufen, die daraufhin abbremsen musste. Dabei stürzte sie und schlug mit dem Hinterkopf auf den Asphaltboden. Durch den hierbei erlittenen Schädelbruch (inklusive Hirnblutung)  entstanden Behandlungskosten sowie Kosten für den Verdienstunfall von 40.000 Euro, wie die Münchener Abendzeitung berichtete.  

Diese wurden von der Haftpflichtversicherung der Retriever-Besitzerin bezahlt. Diese verlangte jedoch die Hälfte der Kosten von der Besitzerin des Pudel-Mischlings. Schließlich habe dieser ja mit dem anderen Hund gespielt und sei somit mitverantwortlich am Sturz der Radlerin gewesen.  

Das Urteil  

Das sahen die Richter aber anders. Da Zeugen unterschiedliche Aussagen zum Verhalten der Hunde lieferten, konnte das Gericht eine Mitschuld des Pudel-Mischlings nicht beweisen. Ein Hundehalter müsse aber nur für einen Unfall mithaften, so das Gericht, wenn sei Tier konkret am Unfallhergang beteiligt war.

Da dies in diesem Fall nicht bewiesen werden konnte, riet das OLG der Haftpflichtkasse, die Berufung gegen die Klageabweisung zurückzunehmen. Dies wolle sich deren Anwalt jetzt überlegen, so die Abendzeitung.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare