Die Versicherungen mit den meisten Beschwerden

Versicherungen von Martin Thaler

Die Zahl der Beschwerden, die Versicherungsombudsmann Günter Hirsch im vergangenen Jahr erreichten, ging um knapp sechs Prozent zurück. Was die Versicherungskunden besonders ärgerte, lesen Sie hier.

Die Zahl der Beschwerden, die Versicherungsombudsmann Günter Hirsch erreichten, war im vergangenen Jahr rückläufig.

Die Zahl der Beschwerden, die Versicherungsombudsmann Günter Hirsch erreichten, war im vergangenen Jahr rückläufig. Foto: Versicherungsombudsmann e.V.

Die gute Nachricht zuerst: Die Deutschen waren im vergangenen Jahr weitaus zufriedener mit ihren Versicherungen als im Jahr zuvor. Zumindest, wenn man die Anzahl der bei Ombudsmann für Versicherungen Günter Hirsch eingegangenen Beschwerden zum Maßstab nimmt. 19.579 erreichten Hirsch 2016 – das sind 1.248 weniger als noch im Jahr zuvor und immerhin noch 318 weniger als 2014. Dies geht aus dem aktuellen Tätigkeitsbericht des Ombudsmannes hervor.  

JahrZahl der Beschwerden
201217.263
201318.740
201419.897
201520.827
201619.579

Im ersten Quartal 2017 lag die Zahl der eingegangenen Beschwerden indes wieder leicht über Vorjahresniveau: Insgesamt 5.548 Beschwerden erreichten den Ombudsmann.  

Die noch bessere Nachricht ist aber: Die Zahl der Beschwerden gegenüber Vermittlern ist weiterhin sehr gering. Gerade einmal 154 Beschwerden gingen in den letzten fünf Monaten des Jahres ein (aufgrund einer Gesetzesänderung wurde nur dieser Zeitraum in der statistischen Auswertung berücksichtigt) – die meisten im Bezug auf die Vermittlung von Lebensversicherungen (83). Mehr als die Hälfte dieser bereits geringen Anzahl wurde zudem vom Ombudsmann abgelehnt.  

Aussagen macht die Statistik auch über die Versicherungszweige, auf die sich die Beschwerden beziehen. Hier stehen Rechtsschutzversicherungen mit 2.094 Beschwerden an der Spitze, gefolgt von Lebensversicherungen mit 1.980 Beschwerden (siehe Tabelle).  

 

VersicherungsgegenstandZahl der Beschwerden
Rechtsschutzversicherung2.094
Lebensversicherung1.980
Gebäudeversicherung582
Sonstige Versicherungen559
KfZ-Haftpflichtversicherung539
KfZ-Kaskoversicherung474
Haftpflichtversicherung459
Hausratversicherung381
Unfallversicherung 375
Spartenübergreifend268
Berufsunfähigkeitsversicherung212
Realkreditverträge38

Jede fünfte Beschwerde in diesem Zeitraum wurde indes abgewiesen. In knapp 400 Fällen war der Grund hierfür, dass kein eigener versicherungsvertraglicher Anspruch bestand. Nicht enthalten in dieser Statistik sind Beschwerden gegenüber der privaten Krankenversicherung - hier ist ein eigener Ombudsmann zuständig, der ebenfalls schon einen Tätigkeitsbericht für das vergangene Jahr vorgelegt hat.

Im späteren Jahresverlauf, vermutlich im Mai, wird Ombudsmann Hirsch auch noch einen ausführlicheren Jahresbericht mit zahlreichen Beispielen veröffentlichen. 

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare