In vier Schritten zum Erfolg – mit dem „Pflegeplan“- Beratungstool

Pflegegeld Advertorial

Bedarfsweckung – Bedarfsanalyse – Echtzeit-Gesundheitsprüfung – direkter Marktvergleich und die Pflegeplan-Helfer: Dies sind die Erfolgsgaranten des Pflegeberatungstools „Pflegeplan“ der insuro Maklerservice GmbH. Das kostenfreie Tool bildet alle Schritte des Pflegeverkaufsgespräches ineinandergreifend ab und bietet mit den zwei „Pflegeplan-Helfern“ einen absoluten Mehrwert für Makler und Kunde.

Fotoquelle: fotolia.com/Urheber: olly

Das Pflegestärkungsgesetz II wurde 2017 eingeführt und alle Versicherer haben ihre Pflegezusatztarife entsprechend angepasst oder direkt einen neuen Tarif auf dem Markt eingeführt. Versicherungsmakler müssen sich einen Überblick verschaffen, was sich in der Tarifwelt verändert hat. Der aktuelle Pflegeplan bietet auch hier eine sehr gute Orientierungshilfe.

Die richtige Kundenansprache

Unterschiedliche Menschen erfordern unterschiedliche Ansprachekonzepte. Makler müssen merken, ob der Kunde mit dem Thema Pflege eher rational oder emotional umgeht und eine entsprechende Ansprache wählen. Mit den optisch ansprechenden „allgemeinen Informationen zum Thema Pflege“ aus dem Pflegeplan können Sie alle Kundentypen jeden Alters sicher und kompetent beraten.

In vier Schritten zum Erfolg

  1. Durch die integrierte Bedarfsanalyse ermittelt der Pflegeplan exakt die Versorgungslücke des Kunden.

  2. Anschließend folgt die Gesundheitsprüfung. Diese findet abschließend und in Echtzeit statt. Berücksichtigt wurden aus Haftungsgründen nur Versicherungsgesellschaften, die mit geschlossenen Gesundheitsfragen arbeiten.

  3. Auf Basis der errechneten Versorgungslücke und der Gesundheitsprüfung wird ein Marktvergleich durchgeführt. Mit der fundierten Analyse kann der Vermittler ganz leicht die leistungsstärksten Tarife  für seine Kunden herausfiltern und so seine Beratungskompetenz unter Beweis stellen.

  4. Mit dem Pflegeplan wird jedoch nicht nur die Kundenberatung vereinfacht. Der Pflegeplan unterstützt mit seinen beiden „Helfern“ die Kunden des Maklers aktiv während oder sogar schon vor dem Leistungsfall durch:
    • Eine Vor-Ort-Pflegeberatung durch geschulte Experten, die dem Versicherten und den Angehörigen im Vorfeld helfen, das Leben mit der Pflegebedürftigkeit zu meistern.
    • Telefonische anwaltliche Erstberatung im Versicherungsfall durch einen Fachanwalt der Kanzlei Michaelis. Auch, wenn es um die Ermittlung des Pflegegrades durch den MDK geht.


Diese „Helfer“ kann jeder Makler, der mit dem Pflegeplan arbeitet, kostenfrei seinen Kunden anbieten. Der Vermittler kann sich mit diesen Alleinstellungsmerkmalen ganz einfach vom Wettbewerb absetzen.

Fazit Pflegeplan: Mit dem Pflegeplan können sowohl Pflegeprofis als auch Pflegeneulinge ihren Kunden eine professionelle Pflegeberatung bieten.

Kurzübersicht

Der Pflegeplan besteht aus:

  • Der Bedarfsweckung: Kompakte Informationen zum Thema Pflege, optisch ansprechend aufbereitet
  • Der Bedarfsanalyse: Zur Ermittlung des individuellen Absicherungsbedarfs
  • Der Gesundheitsprüfung: In Echtzeit am „Point of Sale“ für 10 Versicherer
  • Dem Marktvergleich: Einfach und transparent wird das beste Preis-/Leistungsverhältnis ermittelt

Den Pflegeplan sowie weitere Informationen erhält der Versicherungsmakler kostenfrei hier.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare