Assistance-Leistungen werden für Kunden immer wichtiger

Berater von Florian Burghardt

Für Versicherer bedeuten sie Bestandsschutz, für Vermittler Neukundengewinnung und für Versicherte sind sie abschlussentscheidend: Assistance-Leistungen. Eine neue Studie zeigt auch, für welche Services Kunden extra in die Tasche greifen.

Für Assistance-Leistungen wie Rettungseinsätze oder Rücktransporte aus dem Urlaub würden viele Versicherte sogar Extra-Beiträge bezahlen.

Für Assistance-Leistungen wie Rettungseinsätze oder Rücktransporte aus dem Urlaub würden viele Versicherte sogar Extra-Beiträge bezahlen. Bild: Hans/Pixabay.com

Immer mehr Versicherte erwarten von ihren Policen inkludierte Service- und Assistance-Leistungen. Der Anteil so denkender Kunden beträgt mittlerweile 70 Prozent gegenüber 62 Prozent im Vorjahr. Außerdem sieht die Hälfte der potenziellen Kunden ein Assistance-Angebot, wie diese 5 typischen Leistungen in der Unfallversicherung, als bedeutend für den Abschluss eines Versicherungsvertrages an.

Das geht aus dem aktuellen repräsentativen Assistance Barometer hervor, das im mittlerweile zehnten Jahr von der Generali-Tochter Europ Assistance Versicherungs-AG und der Hochschule RheinMain in Wiesbaden durchgeführt wurde. Befragt wurden dafür 46 Entscheider aus der Versicherungswirtschaft, 302 Versicherungsvermittler und 502 private Haushalte.

Pflege-Assistance für Kunden und Vermittler wichtig

Das Assistance Barometer 2017 zeigt auch, dass sieben von zehn Versicherten (72 Prozent) bis zu 15 Euro für Assistance-Leistungen ausgeben würde, die ihnen auf einer Reise zur Verfügung stehen. Knapp vier von zehn (37 Prozent) wären sogar zu einer Zahlung von mehr als 15 Euro bereit.

Eine persönliche Beratung und Unterstützung bei Pflegefällen würden 80 Prozent der privaten Haushalte als wichtig oder sehr wichtig einstufen. Derselben Meinung sind die befragten Vermittler. Sogar 91 Prozent von ihnen – und damit erneut mehr als im Vorjahr – erachten Pflegefallhilfe und Pflegefallberatung als sinnvolle Assistance-Leistungen.

Zudem messen knapp acht von zehn Vermittlern (78 Prozent) dem Assistance-Geschäft eine hohe bis sehr hohe Bedeutung zu. Für knapp sechs von zehn Befragten (58 Prozent) sind Assistance-Angebote ein wichtiges Instrument bei der Neukundengewinnung.

Kundenzufriedenheit ja, Imagegewinn na ja…

Auf Seiten der Versicherungsunternehmen ist die Bedeutung von Assistance-Leistungen im Kampf um die Gunst des Kunden nach einem merklichen Rückgang in den letzten drei Jahren nun wieder gestiegen. Knapp neun von zehn Versicherern (87 Prozent) sehen darin ein Instrument zur Steigerung der Kundenzufriedenheit.

Um ihr Image zu verbessern sind die Versicherer jüngst aber anscheinend auf andere Konzepte umgestiegen. Denn nur noch 78 Prozent von ihnen sehen in einem Assistance-Angebot ein sinnvolles Instrument zur Verbesserung der Außenwirkung. Im Vorjahr waren es noch 87 Prozent gewesen.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare