Mit Dildos fängt man Kunden?

Panorama von Martin Thaler

Die IDEAL-Versicherung präsentiert einen neuen Werbespot unter dem Motto "Sex Sells". Die Reaktionen hierauf sind gemischt - es gibt jedoch auch schon die ersten "Erweiterungen".

In ihrem neuen Werbevideo setzt die IDEAL Versicherung auf den Faktor "Sex sells"

In ihrem neuen Werbevideo setzt die IDEAL Versicherung auf den Faktor "Sex sells". Foto: YouTube

Heiße Küsse, wenig Textilien, anatomische Unzulänglichkeiten und ein Umschnall-Dildo: Das sind die Zutaten, aus denen der neue Werbespot der IDEAL Versicherung zusammengeschustert ist.

„Wir wären nicht die IDEAL und als kleiner Versicherer so erfolgreich, wenn wir nicht ständig innovativ und kreativ auf die geänderten Anforderungen des Marktes reagieren würden“, erklärt IDEAL-Vorstandsvorsitzender Rainer M. Jacobus mittels Pressemitteilung. Hintergrund für das neue Werbevideo sei eine Neuausrichtung in der Kundenansprache.

Eine Neuausrichtung, die bislang auf eher gemischte Reaktionen trifft. Einige Kommentare auf dem Facebook-Auftritt des Senioren-Versicherers lassen eher auf eine Rückkehr des Altherren-Witzes statt auf eine Neuausrichtung der Kundenansprache schließen. „Sorry, diese Werbung ist niveaulos und unwürdig!“, urteilt User „Andreas Kurka“. User „Holger Walter“ sekundiert: „traurig, armselig, peinlich.“

Und „Hans-Peter Walter-Kugler“ sieht das Image einer ganzen Branche in Gefahr: „Seit Jahren arbeiten wir gegen das Image an, das unserer Branche anhaftet. Im Jahr 2011 haben die Lustreisen der Ergo nach Bulgarien und Jamaika dieses Image leider wieder untermauert. Gerade verdaut, stellt die Ideal die Frau als notgeiles Lustobjekt dar.“

Aber das ist nur die eine Seite der Medaille: Auf der anderen erntet die IDEAL auch Zuspruch. „Gewagte und auch gute Idee“, lobt User „Marcel Reinhardt“, „Sandra Romeike“ jubelt: „Glückwunsch. Gelungener Spot“.   Und bei Oliver Pradetto, Chef des Maklerpools blau direkt“, schien das Video auf so große Begeisterung gestoßen zu sein, dass er eine leicht abgeänderte Version veröffentlichte, in der plötzlich auf dem Umschnall-Sextoy der Name des Pools prangte.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare