Risikoleben: Kaufsignale empfangen und verstehen

Berater von Oliver Lepold

So einfach das Produkt der Risikolebensversicherung ist, so vielseitig sind ihre Einsatzgebiete. Wie Makler mit einer Frage den Bedarf klären

Quelle: fotolia.com/Andrey Kuzmin

Auch wenn es zunächst um einen anderen Absicherungswunsch geht, erfassen Makler im Rahmen einer ganzheitlichen Beratung Signale, die auf einen möglichen Beratungsbedarf für eine Risikolebensversicherung hinweisen. Stellen Sie je nach Zielgruppe und Beratungskunden die folgenden Fragen und klären schnell den Bedarf einer RLV ab

Bei Haus- oder Wohnungsbesitzern
Ist Ihr Darlehen in der Darlehenshöhe und Laufzeit vollständig abgesichert?

Bei Ehe- oder Lebenspartnern
Ist Ihr Partner für den Fall des Todes optimal abgesichert, um Miete, Wohnnebenkosten, Darlehen, Auto und weitere anfallende Kosten selbst zu tragen?

Bei Eltern mit noch nicht erwachsenen Kindern
Sind Sie als Hauptverdiener und Ihr/e Ehefrau/Ehemann als Hausfrau/Hausmann ausreichend abgesichert, um Ihre Kinder in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung zu unterstützen?

Bei Geschäftsführern eines Unternehmens
Ist Ihr eigenes Unternehmen oder Ihr Geschäftspartner für den Todesfall gegen anfallende wirtschaftliche Risiken abgesichert?


Ein "Nein" oder ein zweifelndes Zögern bei der Antwort auf eine dieser Fragen eröffnet dem Makler einen Ansatz für eine nachhaltige Beratung zur Risikoabsicherung und eventuell weiteres Cross-Selling-Potenzial.

RLV werden auch gern kombiniert eingesetzt: Zur Absicherung einer Immobilie und der Familie kommen zum Beispiel zwei getrennte Versicherungsverträge zum Tragen. Die Immobilie wird über einen Tarif mit fallender Versicherungssumme abgesichert. 

Damit kann die Familie im Todesfall im Haus bleiben, die Lebenshaltungskosten sowie die Ausbildung der Kinder müssen im Anschluss jedoch vom Partner alleine getragen werden. Ein zusätzlicher Vertrag mit konstanter Versicherungssumme sichert auch den Partner ab.

Weiterführende Informationen rund um das Thema Risikolebensversicherung finden Sie hier.

  • Facebook Kommentare
  • Disqus Kommentare