MPC Capital: deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum in 2015

| Buschfunk von MPC Capital

Der Hamburger Asset- und Investment-Manager MPC Capital AG (Deutsche Börse Entry Standard, ISIN DE000A1TNWJ4) hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 ein deutliches Umsatz- und Ergebniswachstum erzielt.

Insgesamt stiegen die Umsätze von EUR 34,5 Mio. im Vorjahr um 38% auf EUR 47,8 Mio. Maßgeblichen Einfluss auf das hohe Wachstum hatten volumenstarke Transaktionen im Immobilienbereich sowie die Integration des Ship Managers Ahrenkiel Steamship, die zu einer deutlichen Ausweitung der maritimen Dienstleistungen der MPC Capital AG beigetragen hat.

Das Vorsteuerergebnis (EBT) des MPC Capital-Konzerns stieg von EUR 6,2 Mio. im Vorjahr um 85% auf EUR 11,4 Mio. Das Konzernergebnis 2015 lag bei EUR 7,5 Mio. (2014: EUR 4,2 Mio.). Das positive Ergebnis, die Integration der Ahrenkiel Steamship und die Rückführung sämtlicher, noch aus der Restrukturierungsphase stammenden Bankendarlehen haben überdies zu einer spürbaren Verbesserung der Bilanzqualität geführt: Die Eigenkapitalquote verdoppelte sich von 21% im Vorjahr auf 42% zum Bilanzstichtag 2015.

Zusätzliches Wachstumspotential sieht MPC Capital insbesondere in den Asset-Klassen Real Estate und Infrastructure. Um den Gleichlauf der Interessen von Investor und Asset- und Investment-Manager sicherzustellen, beabsichtigt MPC Capital in Abstimmung mit den Investoren in Bezug auf das jeweilige Projekt bis zu 10% des Eigenkapitals des Investitionsprojekts als sogenanntes "Co-Investment" selbst zu investieren und auf diese Weise zusätzlich an der Wertsteigerung der Projekte zu partizipieren.

Auf Basis einer gut gefüllten Projekt-Pipeline und attraktiver Co-Investment-Opportunitäten prüft MPC Capital derzeit verschiedene Szenarien und Möglichkeiten zur Finanzierung des weiteren Wachstums, darunter auch die Reaktivierung ihrer Kapitalmarktaktivitäten. Dazu plant die Gesellschaft die kontinuierliche Erweiterung ihrer Vermarktungsaktivitäten und der Kapitalmarktpräsenz.

Tippen Sie als Einzelspieler oder mit Ihren Kollegen im Team und gewinnen Sie tolle Preise

Dirk Müller, Börsenmakler, Fachautor und Fondsmanager, mit seinem Blick auf 2016 und warum er den Wirtschaftsdaten aus China nicht traut

Platzt so der bAV-Knoten?

Branchengezwitscher

Facebook

Kranke(n)Versicherung? Der Niedrigzins breitet sich virusartig von den Lebensversicherern nun vermehrt auf die privaten Krankenversicherer aus. Doch wie steht's wirklich um die Branche und einzelne Anbieter?

Die procontra-App für Ihr Smartphone