Direct Line: José Ramón Alegre ist neuer CEO in Deutschland

| Buschfunk von Direct Line Versicherungs AG

Der Aufsichtsrat der Direct Line Versicherung AG hat beschlossen, Herrn José Ramón Alegre als neuen CEO der Direct Line in Deutschland zu ernennen, da Herr Dr. David Stachon das Unternehmen verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen. Direct Line ist ein Direktversicherer der im Mai letzten Jahres von MAPFRE gekauft wurde.

Herr José Ramón Alegre, 41 Jahre alt, ist bereits seit dem letzten Jahr für das operative Geschäft der Direct Line verantwortlich.

Er verfügt über einen Magister der Betriebswirtschaftslehre der IESE. Seit seinem Eintritt bei MAPFRE im Jahre 1999 hatte er diverse Verantwortlichkeiten in leitender Funktion in verschiedenen Ländern innerhalb der MAPRE Gruppe inne. Ab jetzt wird er dafür verantwortlich sein, das Unternehmen zu weiterem Wachstum in herausfordernden Zeiten zu führen. Die Direct Line hat aktuell einen Marktanteil von 13 % des Kfz-Direktversicherungsmarktes in Deutschland.

Tippen Sie als Einzelspieler oder mit Ihren Kollegen im Team und gewinnen Sie tolle Preise

Dirk Müller, Börsenmakler, Fachautor und Fondsmanager, mit seinem Blick auf 2016 und warum er den Wirtschaftsdaten aus China nicht traut

Platzt so der bAV-Knoten?

Branchengezwitscher

Facebook

Kranke(n)Versicherung? Der Niedrigzins breitet sich virusartig von den Lebensversicherern nun vermehrt auf die privaten Krankenversicherer aus. Doch wie steht's wirklich um die Branche und einzelne Anbieter?

Die procontra-App für Ihr Smartphone