Württembergische: Risiko-LV neu aufgestellt

| Buschfunk von Württembergische Lebensversicherung AG

Die Württembergische Lebensversicherung AG, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat zum 1. Januar 2016 ihr Angebot im Bereich der Risikolebensversicherung optimiert.

Künftig gibt es das Produkt in drei Ausprägungen: als besonders leistungsstarken Premiumtarif, als besonders günstigen Kompakttarif und als Kombiprodukt mit besonders einfacher Abschlussmöglichkeit zur Absicherung eines Wüstenrot-Ideal-Darlehens oder eines Hypothekendarlehens der Württembergischen.

Eines der neuen Leistungsmerkmale der verbesserten Risikolebensversicherung der Württembergischen ist beispielsweise die Verlängerungsoption beim Premiumtarif. Damit kann die Laufzeit der Versicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung um bis zu 15 Jahre verlängert werden.

Beim Kompakt- und beim Premiumtarif gibt es künftig nach der Geburt eines Kindes oder bei der Aufnahme eines Darlehens zur Finanzierung einer selbstgenutzten Immobilie die Möglichkeit, die Risikolebensversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen abzuschließen.

Ein weiteres Novum bei allen drei Tarifvarianten ist die gemeinsame Absicherungsmöglichkeit für Partner in einem Vertrag – unabhängig davon, ob es sich dabei um einen Lebenspartner oder einen Geschäftspartner handelt.

Die Einordnung in lediglich drei Berufsklassen erfolgt künftig unabhängig von der Berufsklasseneinstufung der Berufsunfähigkeitsversicherung. Bei bestimmten Berufen wie zum Beispiel beim Landwirt mit Hochschulabschluss ist eine Besserstellung möglich. Des Weiteren führen erhöhte Risiken bei der neuen Risikolebensversicherung nicht mehr zu einem Tarifwechsel.

Tippen Sie als Einzelspieler oder mit Ihren Kollegen im Team und gewinnen Sie tolle Preise

Dirk Müller, Börsenmakler, Fachautor und Fondsmanager, mit seinem Blick auf 2016 und warum er den Wirtschaftsdaten aus China nicht traut

Platzt so der bAV-Knoten?

Branchengezwitscher

Facebook

Filetstücke 2016 Gemischt? Renten- oder doch Aktienfonds? Die procontra-Fondsanalyse zeigt die Top-Fonds der relevantesten Anlagemärkte.

Die procontra-App für Ihr Smartphone