„Long-Short-Strategien dürften gut abschneiden“

| Investment-Talk | Top News von Julia Groth

David Saunders, Gründer des Hedgefonds-Anbieters K2 Advisors

David Saunders, Gründer des Hedgefonds-Anbieters K2 Advisors, erklärt, warum die Deutschen keine Angst vor Hedgefonds haben sollten und warum Long-Short-Ansätze 2016 eine gute Wahl sind.

procontra: Herr Saunders, wissen Sie, wie deutsche Anleger über Hedgefonds denken?

David Saunders: Sagen Sie es mir.

procontra: Die meisten Deutschen mögen Hedgefonds nicht. Der SPD-Politiker Franz Müntefering hat sie einmal als Heuschrecken bezeichnet. Was sagen Sie Investoren, die Hedgefonds-Manager für das personifizierte Böse halten?

Saunders: Der Heuschrecken-Kommentar war eine Reaktion auf Ereignisse, für die man nicht alle Hedgefonds-Manager in Sippenhaft nehmen kann. Seitdem hat sich viel verändert. Darüber hinaus gibt es viele unterschiedliche Hedgefonds-Strategien, auch solche für konservative Investoren.

procontra: Welche sind das?

Saunders: Zum Beispiel marktneutrale Long-Short-Strategien. Bei diesen Ansätzen ist es egal, in welche Richtung sich der Markt bewegt. Andere Manager verfolgen quantitative Ansätze und suchen nach Trends, etwa in den Währungsmärkten. Viele Hedgefonds-Strategien sind nicht mit den Aktien- oder Rentenmärkten korreliert und können deshalb das Rendite-Risiko-Profil eines Portfolios verbessern.

procontra: Wissen Anleger das auch?

Saunders: Es ist eine große Herausforderung für die Hedgefonds-Branche, Anlegern zu erklären, was jede einzelne Strategie kann und wie die Strategien ihnen nützen können. Wir sind allerdings auf einem guten Weg. Das Segment der alternativen Strategien wächst stark, wenn auch bislang vor allem im institutionellen Bereich.

procontra: Woran liegt das?

Seite 1: Hedgefonds-Strategien - auch für konservative Investoren
Seite 2: ETFs auf Hedgefonds-Strategien sind solide Alternative

Facebook

Die Wahrheit über Riester Die größten (Vor)-Urteile, wichtigsten Aussagen und Kritikpunkte auf dem Prüfstand. Kein anderes Vorsorgeprodukt wird so kontrovers diskutiert wie die Riester-Rente.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter
und erhalten Sie täglich die wichtigsten
News direkt aus unserer Redaktion!


Die procontra-App für Ihr Smartphone